Navigation

Skiplinks

Beratung & Kontakt

+49 (0)441 798-4416

Dunkle Zeiten in den Ozeanen?

Uni am Markt startet mit Kurzvorlesung in der Exerzierhalle mit Dr. Jochen Wollschläger.

Mal blau und klar, mal grünlich, dann wieder braun und trüb: Wasser ist vielgestaltig. Genau wie für das Leben an Land, ist Licht auch für das Leben im Wasser notwendig.

Am Samstag, 22. September um 11.00 Uhr befasst sich. Dr. Jochen Wollschläger vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) mit der Frage „Steuern wir in den Ozeanen auf `dunkle Zeiten´ zu?“ und lädt für die Uni am Markt Interessierte aus der Region in die Exerzierhalle am Pferdemarkt ein.

Mal blau und klar, mal grünlich, dann wieder braun und trüb: Wasser ist vielgestaltig. Genau wie für das Leben an Land, ist Licht auch für das Leben im Wasser notwendig.
Am Samstag, 22. September um 11.00 Uhr befasst sich. Dr. Jochen Wollschläger vom Institut für Chemie und Biologie des Meeres (ICBM) mit der Frage „Steuern wir in den Ozeanen auf `dunkle Zeiten´ zu?“ und lädt für die Uni am Markt Interessierte aus der Region in die Exerzierhalle am Pferdemarkt ein.
Die Kurzvorlesung möchte einen Einblick in das Thema „Licht im Wasser“ geben. Wie hat sich die Lichtverfügbarkeit im Meer in der Vergangenheit entwickelt? Werden die Meere klarer, oder steuern wir auf ein „dunkles Zeitalter“ in den Meeren hin? Was sind mögliche Ursachen, was die möglichen Konsequenzen? Was ist mit dem Meer direkt vor unserer Haustür, der Nordsee? Und: Wie wird so etwas eigentlich gemessen?
In der Veranstaltungsreihe „Uni am Markt“, einem Gemeinschaftsprojekt des C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg und des Oldenburgischen Staatstheaters, geben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler Einblick in Forschungsfragen und -projekte und führen in die spannende Welt der Wissenschaften ein.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

http://uol.de/c3l/oeffentliche-wissenschaft

Webmaster (Stand: 27.09.2018)