Kontakt

Geschäftsführung und Koordination

Rea Kodalle

S 1-130

+49 (0)441 798-5481

3GO bei facebook

dienstags bis donnerstags:
9–12 Uhr und 14–16 Uhr
freitags: 9–14 Uhr
Indiviuduelle Beratung nach Vereinbarung

Evaluation/Programm 'Schreibbegleitung'

Robert Mitschke

Wissenschaftliche Hilfskraft

Alischa Marquart

Mitgliedschaft

Folgende Mitglieder und Angehörige der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg können auf formlose Anzeige hin Mitglieder und Angehörige der Graduiertenschule werden:

Alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der beteiligten Fakultäten, die Promovierende betreuen dürfen und prüfungsberechtigt sind, alle Promovierenden der Fakultäten I, II – Department für Wirtschafts- und Rechtswissenschaften, III und IV.

Die Mitgliedschaft in der Graduiertenschule ist freiwillig. Durch die Mitgliedschaft wird keine Verpflichtung begründet, an strukturierten Programmen teilzunehmen.

Newsletter

Wenn Sie per E-Mail über aktuelle Themen der 3GO informiert werden möchten, melden Sie sich unter  für den Newsletter an.

Termin

Details zum Termin:

Digitale Verfahren der Textanalyse in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften (Dr. Haimo Stiemer & Michael Vauth)

Die seit vielen Jahren voranschreitende Digitalisierung von Büchern, Zeitschriften und anderen Artefakten bedeutet für die Forschung in den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften nicht nur, dass sich der Zugriff auf vormals schwer erschließbare Texte bzw. Quellen sehr viel einfacher gestaltet. Im Zuge des ›digital turn‹ ergeben sich auch neue Möglichkeiten der Textanalyse bzw. -auswertung.

Der Workshop wird in einem ersten Schritt einen Überblick über die verschiedenen Verfahren der digitalen Textanalyse vermitteln. Hier sollen auch die Potentiale und Grenzen digitaler Analysen reflektiert sowie die Konsequenzen für konventionelle disziplinäre Fragezusammenhänge reflektiert werden. In einem zweiten Schritt erfolgt im Workshop eine Einführung in das kollaborative Annotations- und Analysetool CATMA (Computer Assisted Text Markup and Analysis). Dieses im Browser laufende Tool hat sich weitgehend etabliert, ist intuitiv bedienbar und ermöglicht die Operationalisierung verschiedenster Forschungsfragen.

Mit den Annotationen in CATMA können Analysen digital verarbeitet werden. Dazu gehört die Möglichkeit, Textanalysen mit einfachen Suchfunktionen auffindbar zu machen, die quantiative Auswertung von Textanalysen sowie Visualisierungen zur Evaluierung der Annotationen. Grundsätzlich fördert CATMA als Annotationstool die Etablierung von Analyseroutinen und damit die Reproduziebarkeit von analytischen und interpretatorischen Prozessen. Da in CATMA kollaborativ annotiert werden kann, eignet sich CATMA zum Einsatz in der Lehre. Zu den neueren Möglichkeiten gehört, dass ein Zugriff auf die Annotationsdaten mit der Programmiersprache Python möglich ist. Auf der CATMA Website finden sich bereits umfangreiche Dokumentationen und Tutorials zur Nutzung des Tools: catma.de.

Für die Teilnahme am Workshop sind keine Vorkenntnisse erforderlich, es wird lediglich ein Laptop benötigt (Touch-Devices sind nicht geeignet). Eine Installation von Programmen ist nicht notwendig, da CATMA browserbasiert arbeitet. Bitte loggen Sie sich vor dem Workshop einmal unter https://app.catma.de/catma/ ein. Hierzu können Sie einen Google-Account benutzen oder einen CATMA-Account erstellen.

Termine
Do., 02.12.2021 10:00 - 16:00 Uhr in Präsenz
Fr., 03.12.2021 12:00 - 16:00 Uhr in Präsenz

Themenfeld C: Fachübergreifende Kompetenzen

Dozentin:
Dr. Haimo Stiemer
Michael Vauth (TU Darmstadt)

Max. Teilnehmende:
15

***

Anmeldung und Platzvergabe

  • Dieser Workshop richtet sich an Promovend*innen der Gesellschafts- und Geisteswissenschaften.
  • Hinweise zum Anmeldeverfahren sowie die Regeln zur Vergabe von Restplätzen an andere Interessent*innen finden Sie hier.
  • Die Anmeldung können Sie selbständig über Stud.IP vornehmen.

Kontakt 

Diesen Workshop bietet die Graduiertenschule für Gesellschafts- und Geisteswissenschaften (3GO) an.
Für Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der 3GO:

Rea Kodalle
Raum: S 1-130
Tel.: +49 (0)441 798-5481
Email: 

02.12.2021 10:00 – 03.12.2021 16:00

(Stand: 10.08.2021)