Kontakt

Geschäftsführung und Koordination

Rea Kodalle

S 1-130

+49 (0)441 798-5481

Direktorin

Prof. Dr. Gisela Schulze

A01 1-132

+49 (0)441 798-2175

Koordination des Programms 'Schreibbegleitung'/Evaluation

Robert Mitschke

Wissenschaftliche Hilfskräfte

Alischa Marquart und Jan Gruß

Termin

3GO-Veranstaltungen

Workshop "Grounded Theory Methodology: Forschungshaltung und -vorgehen" (Oldenburg School 2018)

3GO-Workshop 3GO + Graduiertenakademie 3GO + Kulturen der Partizipation

(1,5 Tagesworkshop)
Referentin: Dr. Christine Moritz

Die Grounded Theory Methodology (GTM) ist eine der weit verbreitetsten Forschungsstile in der Qualitativen Sozialwissenschaft. Keine andere Forschungsmethode erlaubt auf der einen Seite so viel Freiraum, erfordert auf der anderen Seite so viele feste Regeln, die bei der Durchführung beachtet werden müssen, um den Gütekriterien qualitativer Forschung gerecht zu werden. Im Seminar werden nach einer kurzen theoretischen Einführung in den Forschungsstil die sog. "essentials" (Kodieren, Kategorisieren, Feldzugang, Theoretical Sensitivity, Theoretical Coding, Theoriegenerierung)zunächst vermittelt, dann aber auch praktisch eingeübt. Die sog. aktive Teilnahme erlaubt es den Teilnehmenden, eigenes Material in das Seminar einzubringen. 

  • Voraussetzungen zur Teilnahme: Grundkenntnisse des interpretativen Paradigmas (Literatur kann bereitgestellt werden)
  • Hinweis: Die durchgehende Teilnahme am Seminar ist erwünscht, da die Teile aufeinander aufbauen.
  • TN-Zahl: max 16

Dr. phil. Christine Moritz ist Gründerin und Geschäftsführerin der Feldpartitur GmbH, seit 2006 Mitarbeitern und Lehrkraft an verschiedenen Hochschulen, außeruniversitären Einrichtungen sowie in internationalen Winter-/Summerschools. Sie ist Research Fellow (DFG) am KWI in Essen sowie Dozentin, Trainerin und Beraterin in Feldern der Wissenschaftlichen Weiterbildung. Moritz ist Autorin mehrerer Fachbücher im Bereich visueller Forschungsmethoden. Zuletzt erschienen: Handbuch Qualitative Videoanalyse 

Arbeitsschwerpunkte: Qualitative Forschungsmethoden, Grounded Theory Methodology; Videotranskription und -analyse, Interviewführung und -analyse, Nonverbale Kommunikation; Drittmittelberatung; Aktivierende Lehrmethoden. 

Interne nehmen die Anmeldung über Stud.IP vor.

Externe melden sich bitte über das Online-Formular an.

Beginn

07. September 2018 – 08. September 2018

(Stand: 23.10.2020)