Navigation

Links

Kontakt

Wenn Sie Fragen zur Arbeitseinheit Schulische Entwicklung haben, können Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen wenden!

Sie erreichen uns unter asefejk@uol.defjsnv oder
telefonisch unter 0441 - 798 2832 / 0441 - 798 4171.

Prof. Dr. Dietmar Grube

Dipl. Psych. Jenny Busch

M. Ed. Nora Müller

M.A. Soz. Claudia Schmidt

 

Sekretariat:
Bärbel Harings
Telefon: 0441-798-4588
Fax: 0441-798-2850
bae1/qorbellm.harings@uol.dee7
 

 

Links

Die Arbeitseinheit Schulische Entwicklung ist in einem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertem Forschungsverbund eingebettet. Auf der Seite der ESF-Koordinierungsstelle (Entwicklungsstörungen schulischer Fertigkeiten) finden Sie eine Übersicht über alle Verbundforschungsprojekte, die sich mit dem Gebiet Lernschwierigkeiten bei Kindern befassen. Eine Zusammenfassung der zentralen Ergebnisse aller Projekte der ersten und zweiten Förderphase der Projekte findet sich in den Broschüren des ESF.

http://www.esf-koordinierung.de/

http://www.esf-koordinierung.de/content/1-home/broschuere-esf.pdf

http://www.esf-koordinierung.de/content/1-home/broschure-esf-2017cmyk-download.pdf

Auf den Seiten der empirischen Bildungsforschung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) können Sie kurze Beschreibungen der beiden Förderphasen des Projektes der Arbeitseinheit Schulische Entwicklung finden.

http://www.empirische-bildungsforschung-bmbf.de/de/292.php (erste Förderphase)

http://www.empirische-bildungsforschung-bmbf.de/de/363.php (zweite Förderphase)

Auf den Seiten des Bundes- und Landesverband für Legasthenie und Dyskalkulie finden Sie neben Informationen zu den Lernschwierigkeiten in den Bereichen Rechnen und Schriftsprache (z.B. angenommene Ursachen, Diagnostik und Förderung) auch nützliche Hinweise zu rechtlichen Grundlagen, Ansprechpartner sowie weiterführende Literatur und Links.

http://www.bvl-legasthenie.de/ (Bundesverband)

http://www.legasthenie-verband.de/index.php (Landesverband)

Eine Übersicht über mögliche schulische Interventionen bei Lernschwierigkeiten findet sich in der vom Landesverband für Legasthenie und Dyskalkulie Niedersachsen herausgegebenen Broschüre. Neben der Klärung von Begrifflichkeiten wie Nachhilfe, Förderung und Therapie werden die rechtlichen Grundlagen zum so genannten Nachteilsausgleich dargelegt.

http://www.legasthenie-verband.de/images/static/pdfs/Foerdern_und_Fordern_in_der_Schule.pdf (Nachteilsausgleich-Infos)

In Kooperation mit der Universität Kaiserslautern erprobte die Arbeitseinheit Schulische Entwicklung im Zeitraum von 2014-2018, ob das Trainingsprogramm Lautarium auch bei älteren Grundschülerinnen und Grundschülern noch wirksam ist. Auf der nachfolgenden Seite wird das Trainingsprogramm näher vorgestellt.

https://www.sowi.uni-kl.de/psychologie-ii/research/lautarium/ (Beschreibung Lautarium)

 

Webmd4kvastkgerzgv: Betti92ina Meuiyer (reinerzgf2.emkesn+@uor6agl.dxvbe) (Stand: 21.08.2020)