Navigation

Skiplinks

Kontakt

Aeilt Poppinga

+49 (0)441 798-2452

V03 1-W103

Nach Vereinbarung

Besucheranschrift

Ammerländer Heerstraße 138
Gebäude V03, 1. Stock

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität
Referat Studium und Lehre
Alumni Relations
26111 Oldenburg

Abschlussfeier C3L vom 29. Oktober 2016

Am 29. Oktober 2016 beging das C3L - Center für lebenslanges Lernen an der Universität Oldenburg, einem etablierten Rhythmus folgend, die Abschlussfeier der berufsbegleitenden Studiengänge der letzten drei Semester. Zu Gast waren etwa 140 Absolventinnen und Absolventen, Freunde, Verwandte, geladene Gäste und Universitätsangehörige.

Es ist das zehnjährige Jubiläum des C3L, Direktorin Prof. Anke Hanft kann es selbst kaum glauben.

Über 30 Absolventinnen und Absolventen feiern am Samstag, den 29. Oktober 2016, im Hörsaal des C3L am Campus Haarentor den erfolgreichen Abschluss ihres berufsbegleitenden Studiums.

Der Rahmen ist für eine Absolventenfeier an der Universität Oldenburg ungewohnt festlich, die Atmosphäre von der Vertrautheit der Absolventen mit ihren Dozenten und Professoren und den vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des C3L geprägt. Es wird viel gelacht, schon vor Beginn viel miteinander gesprochen.

Begleitet wird der Festnachmittag von einer Kombination aus Gitarren- und Saxophonklängen, die gekonnt den Spagat zwischen Ruhepause und Konzert meistert, den eine solche Veranstaltung verlangt und der so häufig verfehlt wird.

Das Programm beginnt mit einem Grußwort von Direktorin Hanft, die in ihrem Beitrag nach zehn Jahren vielseitigen Schaffens einmal die Geschichte des Centers Revue passieren lässt und dabei in Erinnerung ruft, welche Erfolge auf dem Weg zum heutigen Tage nötig gewesen sind, um die Verabschiedung der heutigen Absolventinnen und Absolventen in dieser Weise zu ermöglichen. Sie dankt den Anwesenden für ihr Kommen und hebt, an die künftigen Alumni gewandt, anerkennend die besondere Leistung hervor, die ein berufsbegleitender Studiengang den Studierenden immer wieder abverlangt – eine Leistung, die an diesem Tag gewürdigt werden soll.

Auch die Vizepräsidentin für Studium, Lehre und Gleichstellung, Prof. Sabine Kyora, betont, wie schwierig es sei, Studium und Beruf zu einem harmonischen Ganzen zu formen. Umso eindruckvoller seien vor diesem Hintergrund die vielen hervorragenden und auszeichnungswürdigen Bachelor- und Masterarbeiten der heutigen Ehrengäste. Sie dankt für das Vertrauen in unsere Hochschule, welches die Absolventinnen und Absolventen mit ihrer Entscheidung für das C3L bewiesen haben, und bittet, die besondere Verbindung zur Carl von Ossietzky auch in Zukunft zu pflegen.

Freilich liegt es vielfach an der Einzelperson, wie gut die Lebenssituation Studium und Beruf gemeistert wird. Alumnus Tobias Schadewaldt, der den Gästen in seiner Rede von seinen Erfahrungen im und nach dem Studium berichtet, weiß das als Leistungssportler nur allzu gut. Aber auch die modernen Lehr- und Lernmethoden und -technologien des C3L tragen erheblich dazu bei, die Erfahrung des Weiterbildungsstudiums an der Universität Oldenburg regelmäßig mit Erfolgen krönen zu können.

Für die Verleihung der Urkunden hat das Team vom C3L sich ebenfalls etwas Spezielles einfallen lassen. So werden sie nicht etwa, wie in den Fakultäten üblich, durch die Studiendakane oder Direktorin Hanft verliehen, sondern von den für die einzelnen Studiengänge verantwortlichen Professoren, die ihre Aufgabe allesamt sichtlich genießen und bei der Gelegenheit auch mit opportunen Anekdoten nicht geizen.

Nach einem schönen Gruppenfoto und einer Verabschiedung durch Prof. Hanft in den Abend entlassen, machen sich die meisten Gäste anschließend bei Kaltgetränken über ein vorzügliches Speiseangebot her und schaffen es vereinzelt sogar, sich im Alumni-Netzwerk anzumelden.

Das C3L ist eine der größten Weiterbildungseinrichtungen in Deutschland. Spitzensportler wie Fußballnationalspieler Jonas Hector absolvieren hier ihr Studium. Am 29. Oktober 2016 hat man eine Ahnung bekommen wieso.

Zur Fotogalerie

Webmaster (internet@uol.djpe51t) (Stand: 06.02.2019)