Navigation

Skiplinks

Kontakt

Robert Hentschke 
Komm. Leiter
Sicherheitsingenieur

Christian Renken
Sicherheitsingenieur

Kirsten Weingart
Betriebliche Gesundheitsmanagerin [BBGM]
Demografie-Berater nach INQA

Astrid Goebel
Sicherheitsingenieurin

René Silberbach
Sicherheitsingenieur

Sekretariat

Sandra Brozinski
 

Besucheranschrift

Gebäude V03
Ammerländer Heerstraße 138
26129 Oldenburg

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Stabsstelle Arbeitssicherheit
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Produktsicherheit beim 3-D-Druck (HIS)

Zuhause kreativ und sicher dreidimensional drucken. Der 3-D-Druck hat längst die industrielle Anwendung verlassen. Fallende Preise und die fortschreitende technische Entwicklung ermöglichen einen immer größer werdenden Einsatz additiver Fertigungsverfahren im privaten Umfeld. Dabei darf die Sicherheit der Anwender und der Produkte nicht auf der Strecke bleiben. Deshalb hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin jetzt die baua: Praxis „Produktsicherheit beim 3-D-Druck – Tipps für private Verwenderinnen und Verwender“ veröffentlicht. (BAuA):

 

<https://www.baua.de/DE/Angebote/Publikationen/Praxis/3-D-Druck.html>

 

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA):
Zuhause kreativ und sicher dreidimensional drucken. Der 3-D-Druck hat längst die industrielle Anwendung verlassen. Fallende Preise und die fortschreitende technische Entwicklung ermöglichen einen immer größer werdenden Einsatz additiver Fertigungsverfahren im privaten Umfeld. Dabei darf die Sicherheit der Anwender und der Produkte nicht auf der Strecke bleiben. Deshalb hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin jetzt die baua: Praxis „Produktsicherheit beim 3-D-Druck – Tipps für private Verwenderinnen und Verwender“ veröffentlicht.

<https://www.baua.de/DE/Angebote/Publikationen/Praxis/3-D-Druck.html>

Webzbmasuiterpv (christian.cevrenken@uol.defj) (Stand: 06.12.2019)