VOR der Praxisphase

In Vorbereitung auf die Praxisphase sollten Sie sorgsam folgende Aufgaben vor Ihrem Praktikumsbeginn erledigen:

Alle Studienaufgaben im Vorbereitungsseminar fristgerecht bearbeiten

Sie sollten alle Aufgaben, die im Rahmen Ihres Vorbereitungsseminars gestellt werden, fristgerecht bearbeiten und einreichen - nicht nur, weil das Erfüllen der Anwesenheitspflicht (inkl. dem gewissenhaften Erledigen der Aufgaben) formale Voraussetzung für den Antritt der Praxisphase ist, sondern auch, da einige der Aufgaben im Seminar bereits eine gute Vorbereitung für das Portfolio darstellen!

Entwicklungsreflexion vor Praktikumsbeginn durchführen

Bitte führen Sie die Entwicklungsreflexion "1 Vor Praktikumsbeginn" im ASP-Portfolio VOR der Praktikumsphase durch. Dies ist wichtig, da Sie nach der Praktikumsphase auch Ihre eigene Entwicklung durch das Praktikum reflektieren und für sich Entwicklungsaufgaben formulieren sollen.

Die Portfolio-Vorlage finden Sie im Downloadbereich.

Kontaktaufnahme zur Praktikumsschule

Bitte nehmen Sie vor den Sommerferien unbedingt Kontakt mit Ihrer Praktikumsschule auf. Stellen Sie sich kurz vor und erfragen Sie ggf. die Kontaktdaten der Person, die für Sie in der Schule die Ansprechperson ist. Sprechen Sie auch unbedingt den genauen Zeitraum des Praktikums ab (innerhalb der Praktikumskernzeit!) und erfragen Sie, wann und wo genau Sie sich am ersten Tag einzufinden haben.

Erste (Online-)Recherche für das Kurzporträt zur Schule durchführen

Zu Ihrer eigenen Orientierung ist es ratsam, bereits vor Beginn des Praktikums eine erste Recherche zur Praktikumsschule durchzuführen. Diese Recherche können Sie bereits zur Erstellung des ASP-Portfolio-Kapitels "2.1 Kurzporträt der Praktikumsschule" nutzen.

Digitale & analoge Arbeitsmaterialien zusammenstellen und ordnen

Damit Sie sortiert und gut strukturiert ins Praktikum starten, empfehlen wir Ihnen, dass sie sich bereits schon früh eine digitale Ordnerstruktur für Ihre Vorbereitungen anlegen und sich auch analog gut ausstatten: Für die Unterrichtsbeobachtungen sollten Sie sich eine Kladde o.Ä. zulegen, in der Sie über die Praktikumszeit hinweg all Ihre Notizen und Beobachtungen festhalten können.

Bitte nutzen Sie zum Notizen machen (und auch sonst während des Unterrichts!) nicht Ihr Smartphone! Sollten Sie ein Tablet o.Ä. verwenden, deaktivieren Sie im Vornherein Messenger und andere Apps, die nichts mit dem Unterricht zu tun haben. Einen Laptop sollten Sie für die Anfertigung von Notizen während einer Hospitation möglichst nicht verwenden.

Sollten Sie Ihren privaten Laptop zum Unterrichten nutzen (z.B. für eine PowerPoint-Präsentation), überprüfen Sie vorher, ob Hintergrundbild etc. "vorzeigbar" sind und Benachrichtigungen (z.B. von Messengern) ausgeschaltet sind - es empfiehlt sich die Einrichtung eines "Schul-Profils" im schlichten Design!

Social Media-Accounts (vorübergehend) für die Öffentlichkeit schließen

Ob Instagram, Facebook, Twitter oder TikTok: Schüler*innen können zu richtigen Detektiv*innen werden, sobald es darum geht, die Social Media-Accounts von Praktikant*innen zu finden. Dank "Accounts, die du vielleicht auch kennst"-Algorithmen geht dies heutzutage einfacher, als Ihnen vielleicht bewusst ist. Wir empfehlen Ihnen deshalb wärmstens, alle Social Media-Accounts vor Beginn der Praxisphase für die Öffentlichkeit zu schließen und während des Praktikums keine Freundschaftsanfragen von Schüler*innen anzunehmen, um die Gefahr, aufgrund von Bilder, Posts, Videos o.Ä. in Erklärungsnot zu geraten, zu minimieren.

Alle Informationen auf der ASP-Homepage lesen

Bitte lesen Sie sorgfältig alle Informationen zum Praktikum (Inhalt, Formalia etc.) auf dieser Homepage. Bevor Sie eine Frage haben, schauen sie bitte immer erst nach, ob diese sich bereits durch die hier zur Verfügung gestellten Informationen beantworten lässt.

(Stand: 19.01.2024)  | 
Zum Seitananfang scrollen Scroll to the top of the page