Navigation

Skiplinks

Abgeschlossene Dissertationen

Biologiedidaktik

Leitung: Prof. Dr. C. Hößle

Monika Pohlmann

Förderung ethischer Bewertungskompentenz. Der Einfluss ausgewählter Lerngelegenheiten auf die inhaltliche Ausdifferenzierung und die Kohärenz der Komponenten des fachdidaktischen Wissens von Biologielehrkräften.

2019
Lea Auen

Eine qualitative Untersuchung der diagnostischen Fähikgeiten von angehenden Lehrkräften im Bereich der experimentellen Kompetenzen von Schülerinnnen und Schülern

2019
Regina Marek

Umwelterziehung und Bildung für nachhaltige Entwicklung im Rahmen der Ausschreibung "Umweltschule in Europa/Internationale Agenda 21-Schule" in Hamburg - Eine qualitative Untersuchung im Spannungsfeld bisheriger und geplanter Entwicklungen.

2018
Benjamin Steffen

Negiertes Bewältigen. Eine Grounded-Theory Studie zur Diagnose von Bewertungskompetenz durch Biologielehrkräfte.

2015
Elke Visser

Die Diagnose der Bewertungskompetenz durch schriftliche Aufgaben im Biologieunterricht.

2014
Melanie Buss

Schülervorstellungen zum Vogelzug.

2013
Neele Alfs

Ethisches Bewerten fördern. Eine qualitative Untersuchung zum fachdidaktischen Wissen erfahrener Lehrkräfte zum Kompetenzbereich Bewerten

2012
Helen Oelgeklaus

Den Klimawandel unterrichten. Untersuchung zum pedagogical content knowledge von Lehrkräften zum Thema Klimawandel.

2012
Ulrike Breuker

Ökologie unterrichten. Eine qualitative Studie zum fachdidaktischen Wissen erfahrener Biologielehrkräfte zum Thema Ökologie

2011
Julia Schwanewedel

Biologie verstehen. Gene und Gesundheit.

2010
Katja Reitschert

Ethisches Bewerten im Biologieunterricht. Eine qualitative Untersuchung zur Strukturierung und Ausdifferenzierung von Bewertungskompetenz in bioethischen Sachverhalten bei Schülern der Sekundarstufe

2009
Nicola Mittelsten Scheid

Niveaus von Bewertungskompetenz. Eine empirische Studie im Rahmen des Projektes Biologie im Kontext

2008
Corinpicpna Hößl9j5ape (cori86fi7nna.rthoessle@uol.de) (Stand: 20.02.2019)