Navigation

Kontakt

Ansprechpartner im BIS

Zentralbibliothek: +49 (0)441 798-4444

Bereichsbibliothek: +49 (0)441 798-4053

Bibliotheks- und Informationssystem der
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Uhlhornsweg 49-55
26129 Oldenburg

Anreise/Karte Campus Haarentor

Anreise/Karte Campus Wechloy

Mehr

„Hunger im Überfluss“ – Ausstellung im BIS vom 17. Mai bis 27. Juni

Die Wanderausstellung „Hunger im Überfluss“ verdeutlicht Ausmaß und Ursachen der Hungerproblematik in der Welt und stellt kreative Lösungen vor. Eröffnet wird die Ausstellung am 17. Mai im BIS-Saal von der “Container”-Aktivistin Hanna Poddig und dem Oldenburger Nachhaltigkeitsforscher Prof. Dr. Niko Paech mit einem Tischgespräch unter dem Titel „Wir haben’s satt“ .

Die weltweite Landwirtschaft könnte weitaus mehr Menschen ernähren, als momentan auf der Erde leben. Trotzdem müssen viele Menschen Hunger leiden.

Die Wanderausstellung „Hunger im Überfluss“ zeigt Ausmaß und Ursachen der Hungerproblematik und stellt kreative Lösungsansätze vor. Zu sehen ist die Ausstellung vom 17. Mai bis zum 27. Juni im Foyer der Bibliothek. Der Eintritt ist frei.

Die “Container”-Aktivistin Hanna Poddig und der Oldenburger Nachhaltigkeitsforscher Prof. Dr. Niko Paech eröffneten die Ausstellung am 17. Mai im Bibliothekssaal mit einem Tischgespräch unter dem Titel „Wir haben’s satt“ .

Ausstellung und Tischgespräch sind Teil der Veranstaltungsreihe “Essen und Gesellschaft”. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.akademie-oldenburg.de und bei der Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg, Haareneschstraße 60, 26121 Oldenburg, Telefon 0441/7701-431.

Ausstellung: Bündnis FAIRhandel(n) in Aachen

Veranstalter: Akademie der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg mit dem  Bibliotheks- und Informationssystem der Carl von Ossietzky Universität

[BIS intern]   BIS-Wewvbmaster (biso9ef.webredaktiony8o@upjni-oasldewiynbkvfurg4p.de) (Stand: 21.08.2020)