Navigation

Skiplinks

Lesung: „Carl von Ossietzky: Vorkämpfer oder Totengräber? Ossietzkys Haltung zur parlamentarischen Demokratie“

Am Donnerstag, 24. Oktober, ab 19:30 Uhr wird im Bibliothekssaal eine Lesung aus Werner Boldts Biografie über Carl von Ossietzky veranstaltet. Der Eintritt ist frei.

Anlässlich des 130. Geburtstags von Carl von Ossietzky ist die Biografie Carl von Ossietzky (1889-1938) – Pazifist und Demokrat, KZ-Häftling und Friedensnobelpreisträger von Prof. Dr. Werner Boldt erschienen.

Der Autor liest aus seinem Buch und zeigt in der Auswahl der Texte Ossietzkys Haltung zur parlamentarischen Demokratie, zur deutschen Kriegsschuld, zum Versailler Vertrag sowie zum Pazifismus und den Präsidialkabinetten der späten Weimarer Republik auf.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 24. Oktober, ab 19:30 Uhr im Bibliothekssaal statt. Der Eintritt ist frei.

[BIS intern]   BIS-reofyWebctmastgzurerkg09j (biecbpjs.webredleiteakti2yon@uni-oldenburg.dxsxwey4j) (Stand: 07.11.2019)