Navigation

Skiplinks

Flexible Weiterbildung im Bereich Sport- und Unternehmensmanagement

Studienberatung & Kontakt

Foto Manuel Karczmarzyk

Manuel Karczmarzyk

T +49(0)441 798-4409
E bwlspox4uort@uu3rni-oldenb5tgucurg.dee3rr7

Anmeldung

Wir nehmen Ihre Anmeldung gerne bis zum Start der jeweiligen Qualifizierungsmodule und Zertifikatsprogramme entgegen. Zugangsvoraussetzungen müssen Sie nicht erfüllen.

Gebühren

  • je Modul 750,00 Euro – die genauen Modulgebühren entnehmen Sie bitte dem Modulanmeldeformular 
  • zzgl. Gasthörgebühr (120,00 Euro je Semester)

Kostenlos Info-Broschüre anfordern

Meine Daten:

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß den Datenschutzrichtlinien der Universität Oldenburg in Verbindung mit § 17 NHG.

Sie wollen mehr?

Wenn Sie nach dem Studium von Qualifizierungsmodulen und Zertifikatsprogrammen bis zum BA-Abschluss weitermachen möchten, dann bewerben Sie sich gerne auf einen Studienplatz.

Absolvierte Module werden vollständig auf das Bachelorstudium angerechnet.

Stimmen zum Studiengang

Aufgrund seiner modularen Struktur bietet der berufsbegleitende Bachelorstudiengang BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler die Möglichkeit, entsprechend dem individuellen Bedarf und den persönlichen Qualifizierungszielen die Dauer und Inhalte sowie den angestrebten Abschluss flexibel zu wählen. Neben dem BA-Studienabschluss sind weitere Weiterbildungsabschlüsse möglich:

  • Das Diploma of Advanced Studies (DAS) beinhaltet 5 Module mit 40KP. Thematischer Schwerpunkte ist zur zeit "Sportmanagement".
  • Das Certificate of Advanced Studies (CAS) besteht aus 2 Modulen bzw. 16 KP. Sie erlangen wesentliches Know-how zu einem ausgewählten Betätigungsfeld. Thematische Schwerpunkte sind u.a. "Das Recht im Sport", "Personalführung im Sport" sowie "Strategie & Marketing" im Sport.
  • Das Weiterbildungsmodul umfasst 8 KP und ist die schnellste Option, um kurzfristig neues Know-how für den Job zu erlangen. Sie können jedes Modul aus dem Angebot des BA-Studiengangs wählen.

Die Verfügbarkeit dieser Weiterbildungsangebote richtet sich nach dem Lehrangebot des Studiengangs. Über Termine und ggf. weitere thematische Angebote beraten wir Sie gerne persönlich.

Diploma of Advanced Studies (DAS):
Sportmanagement

Bei der Weiterbildung "Sportmanagement" werden Ihnen die wichtigsten Kompetenzen und Kenntnisse für die professionelle Arbeit in der Sportbranche vermittelt. Sie lernen die Gesamtzusammenhänge kennen und können im Sportbusiness, Vereins- und Verbandswesen als Fachkraft tätig werden.

Zielgruppe des Zertifikats:

  • Berufseinsteiger und Quereinsteiger in die Sportbranche
  • Leistungs- und Profisportler
  • Ehrenamtliche Mitarbeiter in Sportvereinen, -verbänden und –institutionen

Abschluss:

  • Universitätszertifikat "Diploma of Advanced Studies": Sportmanager/-in

Sport-Marketing & Sponsoring

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundlagen des Sport-Marketing und –Sponsoring
  • Marketing-Management ausgewählter Sportorganisationen und Sportanbieter
  • Sponsoring-Management
  • Erarbeitung, Präsentation und Diskussion von Sport-Sponsoring- und Marketing-Konzepten für Sportorganisationen / Sportveranstaltungen / Sportprodukte

Nationales und internationales Sportmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ausgewählte Aspekte der Sportökonomie/des Sportmanagements
  • Die wirtschaftliche Bedeutung des Sports
  • Wesentliche Strukturmerkmale von Sportsystemen im internationalen Vergleich
  • Tätigkeiten und Qualifikationsprofile von SportmanagerInnen
  • Wesentliche Aufgaben und Problemfelder des Managements von national und international tätigen Sportorganisationen
Foto Prof. Dr. Sebastian Kaiser

Prof. Dr. Sebastian Kaiser-Jovy
Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Akteure und unternehmerisches Handeln im Wirtschaftsgeschehen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Fachlicher Einstieg im Rahmen des Gesamtcurriculums
  • Stellung und Funktion der Unternehmen im Wirtschaftsgeschehen
  • Stellung und Funktion von Wirtschaftsordnungen als Regel- und Institutionensysteme
  • Identifikation wesentlicher Ordnungsformen und -elemente von Marktwirtschaften in Abgrenzung zu zentralverwaltungswirtschaftlichen Ordnungen
Foto Michael Koch M.A.

Michael Koch M.A.
Institut für Ökonomische Bildung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wirtschaftsprivatrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Zivilrechtliche Voraussetzungen bzw. Wirkungen wirtschaftlicher Aktivitäten
  • Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Schuldrecht, Grundlagen zu wirtschaftsrelevanten Vertragstypen
  • Verträge im Handelsrecht
  • Eigenständiges juristisches Beurteilen rechtlicher Probleme aus dem Bereich des Wirtschaftsprivatrechts
  • Verträge gestalten und haftungsrechtliche Risiken erkennen
Foto Center für lebenslanges Lernen (C3L) - Platzhalter 80x100px

Dr. Edgar Rose
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Projekt- und Eventmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Projektphasen und Projektlebenszyklus
  • Projekterfolgs- und Misserfolgskriterien
  • Eventgrundlagen, Eventmanagement inklusive Eventorganisation und –marketing
  • Strategien und Vorgehensweisen zur erfolgreichen Arbeit in Projekten
  • Projektrisiken und Präventivmaßnahmen
  • Zielgruppenbestimmun
Foto PD Dr. Marlen Arnold

Prof. Dr. Marlen Arnold
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Certificate of Advanced Studies (CAS):
Das Recht im Sport

Nationales und internationales Sport- und Verbandsrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Im sportlichen Umfeld relevante Rechtsgebiete
  • Wesentliche Bestimmungen der verschiedenen Rechtsgebiete im Sport
  • Rechtliche Auswirkungen der Sportpraxis auf Vereine/Verbände, Athleten, Veranstalter, Sponsoren, Vermarkter, Medienpartner und andere am Sport Beteiligte
  • Unterschiede zwischen Vereins-/ Verbandsgerichtsbarkeit, echter Schiedsgerichtsbarkeit und staatlicher Gerichtsbarkeit im Bereich des Sports
Foto RA Prof. Dr. jur. Rainer Cherkeh

RA Prof. Dr. jur. Rainer Cherkeh
Kern Cherkeh Rechtsanwälte Partnerschaft mbB in Hannover

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Arbeitsrecht (mit spezifischen Sportanteilen)

Modulbeschreibung (PDF)

  • Grundlagen der Arbeitsrechtsordnung
  • Bewerbungsgespräch und Einstellungsverfahren
  • Rechte und Pflichten von Arbeitnehmern und Arbeitgeber
  • Inhalt und Gestaltung von Arbeitsverträgen
  • Beendigung von Arbeitsverhältnissen
  • Kündigungsschutzklage
Foto Prof. Dr. Thomas Heinicke

Prof. Dr. Thomas Heinicke
Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) Münster/Duisburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Certificate of Advanced Studies (CAS):
Personalführung im Sport

Personalmanagement (mit spezifischen Sportanteilen)

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Unterschiede zwischen „Faktor Arbeit“ und anderen Produktionsfaktoren
  • Stand der Theoriebildung im Fach HRM/Personalwesen
  • Personalwirtschaftliche Konsequenzen eines gesellschaftlichen Wertewandels
  • Grundlagen und Bedeutung von Zielvereinbarungen und Steuerungsinstrumenten
  • Personalplanung im betriebswirtschaftlichen Planungszusammenhang, Unterscheidung von Funktionsbereichen
  • Instrumente zur Personalauswahl
Foto Prof. Dr. Thomas Breisig

Prof. Dr. Thomas Breisig
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Führung und Kommunikation

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Begriffe der Führung und Kommunikation definieren
  • Basisannahmen der vorgestellten Führungs- und Kommunikationstheorien beschreiben und voneinander abgrenzen
  • Verschiedene Führungs- und Kommunikationsinstrumente anwenden
  • Analysieren, weshalb Führungs- und Kommunikationsdefizite entstehen und wie damit umgegangen werden kann
  • Das eigene Führungs- und Kommunikationsverhalten theoretisch reflektieren
Foto André Karczmarcyk

André Karczmarcyk
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Weiterbildungsmodule

Nutzen Sie einzelne Weiterbildungsmodule zur zielgerichteten Qualifizierung. Das Angebot richtet sich nach dem jeweiligen Lehrangebot des laufenden Semesters.

Webfjgemaxqtsterqrzl (axevpl.klt/tweiwkfdnschmidxst@uol.desst6i) (Stand: 16.08.2019)