Navigation

Skiplinks

Beratung & Kontakt

+49 (0)441 798-4416

Plätze frei: Kompetenz- und Lernergebnisorientierung in Theorie und Praxis

Workshop am 25. und 26. Januar mit Prof. Dr. Eva Cendon. Was bedeutet Kompetenz- und Lernergebnisorientierung in Schule, Aus- und Weiterbildung? Und wie lassen sich mit diesen Ansätze Lehr- und Lernprozesse gestalten?

Was bedeutet Kompetenz- und Lernergebnisorientierung in Schule, Aus- und Weiterbildung? Und wie lassen sich mit diesen Ansätze Lehr- und Lernprozesse gestalten? Diesem Thema widmet sich ein berufsbegleitender Workshop des C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg am 25. und 26. Januar. Prof. Dr. Eva Cendon, Hochschullehrerin für Wissenschaftliche Weiterbildung und Hochschuldidaktik an der FernUniversität in Hagen und eine der führenden Expertinnen auf dem Gebiet, leitet die Veranstaltung. Interessierte können sich bis zum 6. Januar schriftlich für den Workshop anmelden.

Das Fortbildungsangebot dient dazu, sich zunächst mit den beiden immer wichtiger werdenden Ansätzen vertraut zu machen. Danach geht es darum, diese in unterschiedlichen beruflichen Lehr-Lernkontexten einzusetzen. Im Anschluss an den Workshop sind die Teilnehmenden in der Lage, kompetenz- und lernergebnisorientierte Lehr-Lern-Konzepte für den eigenen beruflichen Kontext zu entwickeln.

Eine Veranstaltung im Rahmen des Programms "NQ - Qualifizierung für Leherende". Nähere Informationen und Anmeldeunterlagen finden Sie auf der Programmseite.

Webmasteryk (axe3u6l.kleiodpcunsb4vchd6zmidt@uhdnolhzv/.de/g) (Stand: 11.03.2019)