Navigation

Noch bis 15. Januar für Kontaktstudium „Systemische Beratung, Familien und Systemtherapie“ anmelden

Im Mai 2020 beginnt zum 25. Mal das Kontaktstudium „Systemische Beratung, Familien- und Systemtherapie“

Im Mai 2020 beginnt die 25. Auflage des Kontaktstudiums „Systemische Beratung, Familien- und Systemtherapie“ am C3L – Center für lebenslanges Lernen der Universität Oldenburg. Fachkräfte, die in beratenden und therapeutischen Arbeitsfeldern tätig sind, können sich noch bis zum 15. Januar 2020 anmelden.

Das berufsbegleitende Kontaktstudium Familien- und Systemtherapie umfasst sieben Semester und kann mit einer Doppelzertifizierung durch die Universität und die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) abgeschlossen werden. Es bietet ein umfassendes Qualifizierungsangebot mit einem hohen Wissenschafts-Praxis-Transfer. Der wissenschaftliche Leiter des Kontaktstudiums, Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth, und praxiserfahrene Dozentinnen und Dozenten lehren Theorien und Methoden der Beratungs- und Psychotherapiewissenschaften. Selbsterfahrungselemente, Praxissupervision, individuelles Coaching sowie Netzwerk- und Alumnitreffen sind weitere Bestandteile des Studiums. Über 600 Teilnehmende haben sich mit der berufsbegleitenden wissenschaftlichen Weiterbildung bereits ein neues Tätigkeitsfeld erschlossen, sind beruflich aufgestiegen oder haben ihre aktuelle Tätigkeit erweitert.

Weitere Informationen unter uol.de/c3l/systemische-beratung

Kontakt: Tanja Fierdag, Tel.: 0441/798-4425, E-Mail: tanjasz.fiqcgerdapzmvg@5+nhjuodpl.pp9/de

 

 

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

Webmas9bqtert+dp (c3lhvffi-medieemsogn@ioepkuolytw.derzmx) (Stand: 11.03.2020)