Beratung & Kontakt

+49 (0)441 798-4416

Wirtschaft & Management

Masterstudiengänge

Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Zielgruppe Führungskräfte und Professionals mit einem bereits abgeschlossenen Hochschulstudium und Praxiserfahrung, die sich berufsbegleitend gezielt in den Bereichen des Innovationsmanagements und Entrepreneurship weiterbilden möchten.
Abschluss Master of Business Administration (MBA)
Umfang 90 KP in 4 Semestern
Beginn März (SoSe) bzw. September (WiSe)
Schwerpunkte Allgemeine und innovationsspezifische Managementgrundlagen, Innovationsmanagement sowie Entrepreneurship

Jetzt informieren!

Risikomanagement für Finanzdienstleister

Zielgruppe Mitarbeiter*innen und Führungskräfte aus Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsunternehmen
Abschluss Master of Science (M.Sc.)
Umfang 90 KP in 5 Semestern
Beginn März (SoSe) bzw. September (WiSe)
Schwerpunkte Mathematik, die die Umsetzung der Vorgaben erleichtert (Monte Carlo Methoden, Risikomodelle, Quantitatives Risikomanagement). Zur Erfüllung der Vorgaben notwendige wirtschaftswissenschaftliche und juristische Inhalte (Regulierung, Finanzmärkte, Finanzintermediation)

Jetzt informieren!

Bachelorstudiengänge

Business Administration in mittelständischen Unternehmen

Zielgruppe Führungskräfte und junge Professionals mit Berufserfahrung in mittelständischen Unternehmen
Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Umfang 180 Kreditpunkte (ECTS) in 8 Semestern
Beginn März (Sommersemester) bzw. September (Wintersemester)
Schwerpunkte Betriebswirtschaftslehre, Management, Unternehmensführung, Recht, Steuern

Jetzt informieren!

BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler

Zielgruppe Aktive und ehemalige Spitzen- bzw. Leistungssportlerinnen und -sportler
Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Umfang 180 KP in 8 Semestern
Beginn März (SoSe) bzw. September (WiSe)
Schwerpunkte Betriebswirtschaftslehre, Unternehmensführung und Sportmanagement

Jetzt informieren!

Weiterbildungen und Zertifikatsprogramme

Durch den modularen Aufbau der Studiengänge können Sie auch einzelne Weiterbildungsmodule oder ein umfassendes Zertifikatsprogramm belegen, mit dem Sie einen international anerkannten Abschluss erwerben. Die Module können für ein späteres Studium angerechnet werden.

Auf universitärem Niveau und mit Zertifikat – Abschlüsse im Überblick:

  • Das Weiterbildungszertifikat umfasst ein Modul bzw. 6 Kreditpunkten
  • Das Certificate of Advanced Studies (CAS) besteht aus zwei Modulen bzw. 12 Kreditpunkten. 
  • Das Diploma of Advanced Studies (DAS) beinhaltet fünf Module bzw. 30 Kreditpunkten. 

Weiterbildungsmodule Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Projektmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Initiierung von Innovationsprojekten
  • Projekterfolgs- und Misserfolgskriterien, Projektphasen und Projektlebenszyklus
  • Projektstrukturierung, Ablauf- und Terminmanagement, Einsatzmittelmanagement, Kosten- und Finanzmittelmanagement
  • Integriertes Projektmanagement, reales und virtuelles Projektmanagementn
  • Soziale Strukturen und spezielle Kommunikationssituationen in Innovationprojekten
  • Management des Projektumfeldes von Innovationsprojekten
Foto Frank Fischer

Frank Fischer
Projektmanagement-Berater, -Trainer, -Coach
Geschäftsführender Gesellschafter der fischer und friends GmbH, Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Innovationsfolgen und die gesellschaftliche Verantwortung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Kategorisierung von Innovationsfolgen; Auswirkungen von Innovationen auf die Gesellschaft
  • Betriebliches Innovationsfolgemanagement
  • Methoden und Instrumente zur Abschätzung von Innovationsfolgen

Dr. Ralph Hintemann
Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit, Berlin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Grundlagen des Entrepreneurship

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Gründermotive und -handlungsweisen, Unterschiede von Gründungen gegenüber etablierten Unternehmen
  • Phasen des Gründungsprozesses, Entscheidungshilfen, Gründungsfinanzierung, Rechtsvorschriften
  • Funktionen, Inhalt und Aufbau von Businessplänen
  • Formen der Unternehmensnachfolge und deren Vor- und Nachteile
Foto Prof. Dr. Jörg Freiling

Prof. Dr. Jörg Freiling
Universität Bremen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Change Management

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Abgrenzung Organisationsentwicklung und Change Management; aktuelle Entwicklungen im Change Management
  • Modelle und Konzepte des Wandels
  • Instrumente und Erfolgsfaktoren des Change Managements
  • Rolle des personalen Moments, der organisationalen Rahmenbedingungen und von Kommunikation im Change
Foto André Karczmarcyk

André Karczmarcyk
Inhaber, Managementtrainer, Change Begleiter und Experte der Change Beratungsfirma C³ [Kubik _C]

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Produktentwicklung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Entwicklungsprozesse von Produkten; Methoden zur Produktplanung und Innovation
  • Konstruktionsmethodiken; Konstruktion mit CAD-Systemen; 2D/3D-Modellierung
  • Produktentwicklung mit Hilfe von PDM-Systemen

Prof. Dr. Axel Hahn
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Strategisches Management

Modulbeschreibung (PDF) Leseprobe Studenmaterial (PDF)

  • Grundlagen und Bedeutung von Strategie und Strategischem Management
  • Denkschulen des Strategischen Managements; marktorientierter und ressorucenorientierter Ansatz zur Erklärung von Wettbewerbsvorteilen
  • Bedeutung und Grenzen generischer Wettbewerbsstrategient
  • Entwicklung, Implementierung und Umsetzung von Strategien

Prof. Dr. Dirk Fischer
Jade Hochschule, Wilhelmshaven

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Zertifikatsprogramme Innovationsmanagement und Entrepreneurship

Weiterbildungsmodule Risikomanagement für Finanzdienstleister

Finanzinstrumente

Modulbeschreibung (PDF) Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Systematisierung, Diskussion und betriebswirtschaftliche Bewertung der am Kapitalmarkt beobachtbaren Formen von Finanzinstrumenten
  • Grundlagen der Finanzierungstheorie und der Finanzplanung
  • Instrumente der Innen- und Außenfinanzierung von Unternehmen
  • derivative Finanzinstrumente, insbesondere Optionen, Futures und Swaps
Foto Prof. Dr. Armin Varmaz

Prof. Dr. Armin Varmaz
Hochschule Bremen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Finanzmärkte und Finanzmarkttheorie

Modulbeschreibung (PDF)

  • Anlageentscheidungen unter Unsicherheit
  • Preis der am Kapitalmarkt gehandelten Finanzinstrumente
  • Auswirkungen unterschiedlicher Risikopräferenzen und Anlagehorizonte auf die Anlageentscheidung
  • Asset Allocation
  • Verfahren der Wertpapieranalyse und des Wertpapiermanagements
  • Bewertung und Management von Aktienportfolios
  • ausgewählte Aspekte der Performance-Messung und der Performance
Foto Prof. Dr. Jörg Prokop

Prof. Dr. Jörg Prokop
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Ausfallrisiko und Rating

Modulbeschreibung (PDF)

  • wesentliche Aspekte des Managements von Ausfallrisiken, insbesondere Kreditrisiken
  • Modellierungsverfahren für Einzel- und Portfoliokreditrisiken
  • Kreditderivate
  • Ratingverfahren
  • regulatorisches Umfeld (Basel II/III, Solvency II)
  • Rolle von Ratingagenturen in diesem Kontext
Foto Dr. Giles Nzouankeu Nana

Dr. Giles Nzouankeu Nana

Qualitatives Risikomanagement und Behavioural Finance

Modulbeschreibung (PDF)

  • Prinzipien eines Risikomanagements auf ökonomisch-methodischer und juristischer Grundlage
  • Aufsichtsrechtliche Vorgaben nach Basel III bzw. Solvency II
  • Grundsätze einer Corporate Governance
  • ausgewählte Aspekte der Risikoanalyse und -steuerung
  • Prinzipien eines integrierten Risikomanagements sowie aktuelle aufsichtsrechtliche Entwicklungen
  • Bedeutung verhaltenswissenschaftlicher Erkenntnisse für das Risikomanagement
  • typische Präferenzstrukturen und Verhaltensmuster von Individuen in Entscheidungssituationen
  • Konsequenzen für das bank- und versicherungsbetriebliche Risikomanagement
Foto Prof. Dr. em. Dr. Karl Lohmann

Prof. Dr. em. Dr. Karl Lohmann
Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Ausgewählte Aspekte des Risikomanagements - Regulierung für Alternative Investments

Modulbeschreibung (PDF)

  • Betrachtung der aktuellen regulatorischen Themenkomplexe (Solvency II, Solvency I, Basel, AIFMD) mit dem Fokus auf die Spezifika von wesentlichen AI-Klassen (Private Equity, Private Debt, Infrastruktur und Real Estate als Direkt- und Fondsinvestments)
  • Regulatorische Kapitalanforderungen, Investment- und Risikomanagementprozesse (Prudent Person Principle) sowie Reporting
  • Charakteristika von typischen AI-Investmentstrukturen (z.B. Alternative Investmentfonds (AIF), Verbriefungsvehikel) sowie den damit verbundenen Dienstleistern (z.B. Kapitalverwaltungsgesellschaft, Anlageberater, Verwahrstelle)
  • Anforderungen an das Management von Nachhaltigkeitsrisiken (ESG) 

Jegor Tokarevich
Geschäftsführer bei Substance Over Form Ltd. / Partner bei SOF Infrastructure Ltd.

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Zertifikatsprogramme Risikomanagement für Finanzdienstleister

Weiterbildungsmodule Business Administration in mittelständischen Unternehmen

Bilanzierung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundwissen für die Aufstellung von Jahresabschlüssen für Einzelunternehmen und Konzerne
  • Wesentliche Gestaltungsalternativen bei der Abschlusserstellung
  • Beurteilen des Aussagewertes von Abschlüssen
  • Handlungs- und Problemlösungskompetenz in Rechnungslegung und Abschlussauswertung

Prof. Dr. Andreas Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Internationales Management


Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Globalisierungsprozesse und ihre Auswirkungen auf Unternehmen
  • Abgrenzung der Begriffe Globalisierung, Internationalisierung und Internationalität
  • Motive, Ziele und Hemmnisse der Internationalisierung kritisch diskutieren
  • Phasen der Gestaltung und des Managements von Wertschöpfungsketten
  • Internationalisierungsfähigkeit von Unternehmen
  • Herausforderungen der Internationalisierung für KMU
  • Strategische Ausrichtungen im Rahmen der Internationalisierung
  • Strukturelle Besonderheiten international tätiger Unternehmen
  • Implikationen von Landes- und Unternehmenskultur für die Strategie und Struktur internationaler Unternehmen
  • Internationalisierungstrends und –bedarf
  • Folgen der Internationalisierung für das Human Ressource Management
  • Bedeutung interkultureller Kompetenz und Kommunikation
  • Wege der interkulturellen Kompetenzentwicklung

N.N.

Marketing

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Gewinnung von Einblicken in die Denkweise und Aufgaben des Marketings
  • Identifikation und Abgrenzung von Märkten
  • Auseinandersetzung mit einem systematischen Entscheidungsverhalten
  • Erkennung neuer Entwicklungen im Marketing
  • Kennenlernen der institutionellen Besonderheiten des Marketings
Foto Prof. Dr. Thorsten Raabe

Prof. Dr. Thorsten Raabe
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Makroökonomik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Entwicklung einer kreislaufanalytischen Perspektive auf die Wechselwirkungen von Preis- und Mengenentwicklungen auf gesamtwirtschaftlich bedeutsamen Märkten
  • Komplexität internationaler Wirtschaftszusammenhänge durch (aufeinander aufbauende) Grundmodelle
  • Wirkungen von geld- und finanzpolitischen Maßnahmen auf strategische Preise (Zinsen, Wechselkurse) und andere entscheidungsrelevante Größen
  • Interpretation medialer Berichterstattung
  • Beurteilung der Kompetenz von externen Beratern im Hinblick auf gesamtwirtschaftliche Entwicklungen
Foto Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein

Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisation und Veränderungsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Der Begriff "Organisation"
  • Organisationstheoretische Ansätze
  • Dimensionen formaler Organisationsstrukturen
  • Organisationsgestaltung
  • Organisation in mittleren Unternehmen
  • Management des Wandels
Foto Prof. Dr. Thomas Breisig

Prof. Dr. Thomas Breisig
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Qualitative und quantitative Forschungsmethoden (2. Teilmodul Empirische Forschung und statistische Analyse)

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Wissenschaftstheoretische Konzepte und deren Auswirkung auf die einzusetzende Methodik
  • Merkmale unterschiedlicher Forschungsdesigns
  • Wichtige Charakteristika verschiedener Erhebungs- und Auswertungsverfahren
  • Gütekriterien qualitativer und quantitativer Forschung
  • Verfahren und Methoden in konkreten Informations- und Entscheidungsprozessen
Foto Prof. Dr. Heinke Röbken

Prof. Dr. Heinke Röbken
Professorin für Bildungsmanagement,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Supply Chain Management

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Verschiedene Ausprägungen des Supply Chain Managements
  • Supply Chain Management als Management von Material- und Informationsflüssen und von Kooperationen
  • Zielgrößen und Grundprinzipien des Supply Chain Managements; Verknüpfung mit strategischen Entscheidungen im Supply Chain Management
  • Phasen der Gestaltung und des Managements von Wertschöpfungsketten
  • Bedeutung von Informationstechnologien und modernen Managementkonzepten für das Supply Chain Management

Prof. Dr.  Martin Müller
Universität Ulm

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wissenschaftliches Arbeiten

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Entwerfen von (Forschungs-)Fragestellungen
  • Verwertbarkeit unterschiedlicher Literaturquellen
  • Anwendung von Regeln wissenschaftlichen Arbeitens im Hinblick auf Gliederung, Argumentationslogik, Darstellungsformen, Schreibstil und Verweisarbeit
  • Planung von Projektgruppenarbeiten
Foto Anne Rubens-Laarmann

Anne Rubens-Laarmann
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Foto Dr. Daniel Dorniok

Dr. Daniel Dorniok
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wirtschaftsprivatrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Zivilrechtliche Voraussetzungen bzw. Wirkungen wirtschaftlicher Aktivitäten
  • Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Schuldrecht, Grundlagen zu wirtschaftsrelevanten Vertragstypen
  • Verträge im Handelsrecht
  • Eigenständiges juristisches Beurteilen rechtlicher Probleme aus dem Bereich des Wirtschaftsprivatrechts
  • Verträge gestalten und haftungsrechtliche Risiken erkennen

Dr. Edgar Rose
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Zertifikatsprogramme Business Administration in mittelständischen Unternehmen

Weiterbildungsmodule BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler

Bilanzierung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Beherrschen des Grundwissens für die Aufstellung von Jahresabschlüssen für Einzelunternehmen und Konzerne
  • Kenntnis wesentlicher Gestaltungsalternativen bei der Abschlusserstellung
  • Beurteilen des Aussagewertes von Abschlüssen
  • Erlangen von Handlungs- und Problemlösungskompetenz in Rechnungslegung und Abschlussauswertung
Foto Prof. Dr. Andreas Eiselt

Prof. Dr. Andreas Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Marketing

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Gewinnung von Einblicken in die Denkweise und Aufgaben des Marketings
  • Identifikation und Abgrenzung von Märkten
  • Auseinandersetzung mit einem systematischen Entscheidungsverhalten
  • Erkennung neuer Entwicklungen im Marketing
  • Kennenlernen der institutionellen Besonderheiten des Marketings
Foto Prof. Dr. Thorsten Raabe

Prof. Dr. Thorsten Raabe
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Makroökonomik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Entwicklung einer kreislaufanalytischen Perspektive auf die Wechselwirkungen von Preis- und Mengenentwicklungen auf gesamtwirtschaftlich bedeutsamen Märkten
  • Komplexität internationaler Wirtschaftszusammenhänge durch (aufeinander aufbauende) Grundmodelle
  • Wirkungen von geld- und finanzpolitischen Maßnahmen auf strategische Preise (Zinsen, Wechselkurse) und andere entscheidungsrelevante Größen
  • Interpretation medialer Berichterstattung
  • Beurteilung der Kompetenz von externen Berater*innen im Hinblick auf gesamtwirtschaftliche Entwicklungen
Foto Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein

Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Nationales und internationales Sportmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ausgewählte Aspekte der Sportökonomie/des Sportmanagements
  • Die wirtschaftliche Bedeutung des Sports
  • Wesentliche Strukturmerkmale von Sportsystemen im internationalen Vergleich
  • Tätigkeiten und Qualifikationsprofile von Sportmanager*innen
  • Wesentliche Aufgaben und Problemfelder des Managements von national und international tätigen Sportorganisationen
Foto Prof. Dr. Sebastian Kaiser

Prof. Dr. Sebastian Kaiser-Jovy
Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau – Reinhold-Würth-Hochschule

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisation und Veränderungsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Der Begriff "Organisation"
  • Organisationstheoretische Ansätze
  • Dimensionen formaler Organisationsstrukturen
  • Organisationsgestaltung
  • Organisation in mittleren Unternehmen
  • Management des Wandels
Foto Prof. Dr. Thomas Breisig

Prof. Dr. Thomas Breisig
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Quantitative und qualitative Forschungsmethoden

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Wissenschaftstheoretische Konzepte und deren Auswirkung auf die einzusetzende Methodik
  • Merkmale unterschiedlicher Forschungsdesigns
  • Wichtige Charakteristika verschiedener Erhebungs- und Auswertungsverfahren
  • Gütekriterien qualitativer und quantitativer Forschung
  • Verfahren und Methoden in konkreten Informations- und Entscheidungsprozessen
Foto Prof. Dr. Heinke Röbken

Prof. Dr. Heinke Röbken
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wirtschaftsprivatrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Zivilrechtliche Voraussetzungen bzw. Wirkungen wirtschaftlicher Aktivitäten
  • Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Schuldrecht, Grundlagen zu wirtschaftsrelevanten Vertragstypen
  • Verträge im Handelsrecht
  • Eigenständiges juristisches Beurteilen rechtlicher Probleme aus dem Bereich des Wirtschaftsprivatrechts
  • Verträge gestalten und haftungsrechtliche Risiken erkennen

Dr. Edgar Rose
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wissenschaftliches Arbeiten

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Entwerfen von (Forschungs-)Fragestellungen
  • Verwertbarkeit unterschiedlicher Literaturquellen
  • Anwendung von Regeln wissenschaftlichen Arbeitens im Hinblick auf Gliederung, Argumentationslogik, Darstellungsformen, Schreibstil und Verweisarbeit
  • Planung von Projektgruppenarbeiten
Foto Anne Rubens-Laarmann

Anne Rubens-Laarmann
Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Foto Dr. Daniel Dorniok

Dr. Daniel Dorniok
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Zertifikatsprogramme BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler

Universitäre Weiterbildung

(Stand: 09.06.2021)