Navigation

Skiplinks

Lernen mit digitalen Medien – Einsatz, Potenziale und Hindernisse

Kontakt

Foto Maria Lamping

Maria Lamping
(Organisation / Verwaltung)

T +49(0)441 798-4421
E nq(at)unowgxi-old37thdenburg.deey (maria.lfvclacgmpingyeojw@uol.de)

Sprechzeiten: Mo-Fr 10-12 Uhr und
Mo-Do 14-16 Uhr sowie n.V.
Raum: V02 1-105

Foto Astrid Megnet

Astrid Megnet
(Organisation / Verwaltung)

T +49(0)441 798-4726
E nq(at)ugg9tgni-oldenbulq4rg.de (nq@u8ysalni-oldbpg16enburgb1hz.de)

Sprechzeiten: Di und Do 9-12 Uhr
Raum: V02 1-111

Lernen mit digitalen Medien – Einsatz, Potenziale und Hindernisse

Daten & Fakten zum Seminar

Veranstaltung:
Lernen mit digitalen Medien – Einsatz, Potenziale und Hindernisse

Modul:
Lehren & Lernen

Umfang/Kosten:
14 Unterrichtsstunden / 180,00 €

Zeiten:
22. Februar 2020, Samstag, 10:00-16:00 Uhr (Präsenz)
06. März 2020, Freitag, 16:00-18:00 Uhr (Online) und
21. März 2020, Samstag, 10:00-16:00 Uhr (Präsenz)

Veranstaltungsort:
Universität Oldenburg

Anmeldung:
Schriftliche Anmeldung bis zum 31. Januar 2020 | Anmeldeformular (PDF-Dokument)

Dozentin: Karen Vogelpohl

ist als Wissenschaftliche Mitarbeiterin im C3L im Bereich der Entwicklung, Gestaltung und Koordination von Fort- und Weiterbildungen im Blended-Learning-Design tätig.

"Überall und nirgendwo – Digitale Medien verändern das Lernen."

Seminarbeschreibung

Die Digitalisierung durchdringt zunehmend unsere Lebens- und Arbeitswelt und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Gestaltung von Lernprozessen. Dies stellt Lehrende vor die Herausforderung, die Technik zu beherrschen und gleichzeitig den besonderen Anforderungen von Online-Lernen gerecht zu werden.

In der Veranstaltung widmen wir uns daher der Frage, wie ein sinnvoller didaktischer Einsatz gelingen kann und welche Konsequenzen dies für die Entwicklung, Planung und Umsetzung des didaktischen Designs hat. Wir werden uns verschiedene Werkzeuge des E-Learnings und didaktische Methoden anschauen und deren Einsatz in der Praxis diskutieren.

Inhalte
  • Kennenlernen verschiedener Tools und Gestaltungsmedien
  • Diskutieren von Potenzialen und Hindernissen beim Online- Lernen
  • Überblick zu Kompetenzen und dem Lernverständnis
  • Veränderungen von Kommunikation und Zusammenarbeit
  • Einfluss von Lerninhalt, Zielgruppe und digitalem Medium
  • Erprobung und Planung digital gestützter Lernszenarien
  • Durchführung einer eigenen Mini-Session im virtuellen Raum mit Adobe Connect (bitte Termin freihalten: Freitag, 06.03.2020, 16:00 – 18:00 Uhr)
Webmaster8iitw (axel.kleins49chmiv5wdtmllx@uol.dearlj) (Stand: 08.07.2019)