Navigation

Lehren mit Videokonferenzsystemen (BigBlueButton)

Kontakt

Foto Maria Lamping

Maria Lamping
(Organisation / Verwaltung)

T +49(0)441 798-4421
E nq(at)wcuni-npoldenburg.deok (maojg2mria.evlampinqbg@puijguol.de1r)

Sprechzeiten: Mo-Fr 10-12 Uhr und
Mo-Do 14-16 Uhr sowie n.V.
Raum: V02 1-105

Foto Astrid Megnet

Astrid Megnet
(Organisation / Verwaltung)

T +49(0)441 798-4726
E nq(at)uni-oldjikxdent+ivnburgt/bpw.dmje (nqcj@uniuzcr-oldenburg.det4)

Sprechzeiten: Di und Do 9-12 Uhr
Raum: V02 1-111

Lehren mit Videokonferenzsystemen (BigBlueButton)

Lehren mit Videokonferenzsystem (BigBlueButton)

Daten & Fakten zum Seminar

Veranstaltung:
Lehren mit Videokonferenzsystemen (BigBlueButton)

Modul:
Lehren & Lernen

Umfang/Kosten:
8 Unterrichtsstunden / 110,00 €

Zeitraum:
07. November 2020, Samstag, 09:00 – 16:15 Uhr

Veranstaltungsort:
Online

Anmeldung:
Schriftliche Anmeldung bis zum 16. Oktober 2020 | Anmeldeformular

Dozent: Dr. Sebastian Walzik 

hat Wirtschaftspädagogik in Nürnberg, Galway (Irland) und St. Gallen (Schweiz) studiert. Er hat eine kommunikationspsychologische Ausbildung bei Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun, eine Ausbildung zur Systemischen Strukturaufstellung nach Prof. Dr. Matthias Varga von Kibéd (SySt®) und eine Hypnotherapeutische Grundausbildung nach Milton Erickson.

„Das Missverständnis ist der kommunikative Normalfall.“

Seminarbeschreibung

Gute Lehre braucht klare Kommunikation, und Lernen ist auch immer ein Prozess sozialer Kommunikation. Die Videokonferenzsysteme, die zurzeit zur Lehre genutzt werden, sollte man also so beherrschen, dass sie die gewünschten Kommunikations- und Denkprozesse gut unterstützen können. Dies ist nicht immer ganz einfach, da einige Aspekte natürlicher Kommunikation im Medium „verdorren“ (beispielsweise sieht man oft nur den Oberkörper), andere Dinge werden aber einfach möglich (beispielsweise kann man als Vortragende_r alle Teilnehmer_innen gleichzeitig anschauen – bzw. alle kommen sich gleichzeitig „angeschaut“ vor).

Inhalte:

  • Aspekte medial vermittelter Kommunikation: Parallelen und Unterschiede zu natürlicher Kommunikation
  • Möglichkeiten und Grenzen von Videokonferenzsystemen
  • Ggf.: Vor- und Nachteile einzelner Programme
  • Kleiner „Methodenkoffer“ mit Tipps & Tricks

Methoden

Videokonferenz; Übungen; Inputs und Diskussionen; Erfahrungsaustausch

Technische Voraussetzungen

PC mit Internetzugang (z.B. Firefox oder Chrome) und Kamera oder Laptop. In Laptops sind i.d.R. Kameras installiert. Ein Headset ist hilfreich bei zu erwartendem Umgebungslärm.

Jetzt anmelden

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

Weby2kdlmajfb2zster (c3l-medien@liouol.fjde) (Stand: 08.09.2020)