"In Präsenz - Gehen, in Präsenz - Sein". Standortbestimmung Präsenzlehre

Anfragen & Beratung

Nadine Dembski

T +49(0)441 798-2375
E

Button Beratungstermin vereinbaren

Foto Sabine Joos

Sabine Joos

in Elternzeit

Maria Lamping
(Anmeldung)

T +49(0)441 798-2531

"In Präsenz - Gehen, in Präsenz - Sein". Standortbestimmung Präsenzlehre

Daten & Fakten zum Seminar

Veranstaltung:
"In Präsenz - Gehen, in Präsenz - Sein". Standortbestimmung Präsenzlehre

Modul:
Managen & Reflektieren

Umfang/Kosten:
14 Unterrichtsstunden / 200,00 €

Termin:
30. September/01. Oktober 2022
Fr 15:00 – 20:00 Uhr
Sa 09:00 – 16:00 Uhr

Ort:
Universität Oldenburg

Dozentin: Heike Nannt

Betriebswirtin, Personalreferentin in einem mittelständischen Produktionsunternehmen, Dozentin im Bereich duale Ausbildung

„Wichtiger als alles Lehren ist die Förderung und Erleichterung des Lernens - „facilitation of learning“.“ (Carl R. Rogers)

Dozentin: Dr. Sarah Paschelke

Hat Allgemeine Pädagogik studiert (M.A.), arbeitete als Dozentin und wissenschaftliche Mitarbeiterin (Stuttgart, Oldenburg). Stellv. Geschäftsführung im DIZ der Carl von Ossietzky Universität

Seminarbeschreibung

Back to normal: In Präsenz zu lehren – das sollte für Erwachsenenbildner*nnen doch selbstverständlich sein. Doch stimmt das wirklich noch? Der Wechsel von Präsenz- zu Online-Lehre kam für die meisten Lehrenden unverhofft und brachte viel Umlernen mit sich.
Vom „Ausnahmezustand“ zum neuen „Normal“ und wieder zurück:  Im Seminar wird der Raum für Reflexion gegeben sowie die Vision von Kontaktgestaltung entwickelt.  Zum Einsatz kommt dafür u.a. die Methode der kollegialen Fallberatung.

Vor dem Hintergrund des personzentrierten Beratungsansatzes (Rogers) wird die Aufgabe „In Präsenz – Gehen“ als ein Prozess betrachtet, der sich durch die individuelle Standortbestimmung gestalten und nutzen lässt.

Die Inhalte im Überblick:

  • Widerstände in der Präsenzlehre aufspüren, Kommunikationsherausforderungen aber auch Kooperationsnotwendigkeiten identifizieren
  • Bedeutung von Beziehungen in der (Online-)Lehre kennen und damit planend umgehen 
  • Erfahrungen austauschen und individuelle Lehr- und Kommunikationsstile würdigen
  • Kommunikations- und kooperationsfördernde Methoden & Online-Tools kennen und gezielt einsetzen können
  • Ideen zur zukünftigen persönlichen Lehrgestaltung (weiter-)entwickeln

 

Jetzt online anmelden!

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

(Stand: 07.06.2022)