Navigation

Ablauf und Dauer

Beratung und Kontakt

Andrea Grotelüschen
Verwaltung und Finanzen
T +49(0)441 798-2589    
E andremudda.g7zrooyh6hteluev/scheghh6vn(exugat)aauni-dktuzol18yxadenburg.de9f (andrea.o5/s7grotelueschen@unsebji-oldecx/knburg.nr1fde) 

Dr. Astrid Beermann
Wiss. Mitarbeiterin
T +49(0)441 798-2886    
E astidgrid.lfghobee8nrmdokann(w8at)uni-olnvjc2denburgkwvjs.de (asaitrid.beecxrmann@unieloy-oldr31e9enburg.deylqnc) 

Tanja Fierdag
Koordinatorin für wiss. Weiterbildung
T +49(0)441 798-4425    
E tanj9p7vja.fierda00rdlg(at)unitq-oldenblburgby6/.d+me7oej (tancbja.fcqc3jierv7edag@uni-veu33oldllcbenburg5k2f+.dlaeq07gf)

F +49(0)441 798-4411

Ablauf und Dauer

Das Kontaktstudium PsychoSoziales Handeln in der Jugendhilfe ist berufsbegleitend organisiert. Der Arbeitsaufwand für das gesamte Weiterbildungsprogramm umfasst 180 Std. Präsenzzeit zzgl. Selbststudium, Projektarbeit und Prüfung und läuft über eine Gesamtdauer von achtzehn Monaten. Es wird durchgängig in einer festen Gruppe von max. 20 Teilnehmenden gelernt.

Das Programm basiert auf acht thematischen Modulen mit insgesamt zehn Workshops (Fr./Sa.) sowie zwei weiteren begleitenden Modulen wie Supervision und Berichterstattung/Dokumentation. Kurze Präsenzphasen an der Universität im Wechsel mit zeit- und ortsunabhängigen Selbstlern- und Projektphasen ermöglichen eine individuelle Gestaltung der Lernzeiten und erleichtern es Teilnehmenden, Weiterbildung, Beruf und Familie miteinander zu vereinbaren.

Die begleitende Projektarbeit in Form einer Fallstudie aus der Jugendhilfe, Förderung oder Therapie stellt die Prüfungsleistung dar. Durch das projekthafte Bearbeiten dieser Fallstudie werden die Inhalte der Weiterbildung bearbeitet und der Wissens- und Forschungstransfer in die berufliche Praxis gesichert.

Bestandteile des Kontaktstudiums sind im Einzelnen (Angabe in Unterrichtseinheiten (1 UE=45 Min.):

  • 140 UE Theorie und Methodik
  • 15 UE Berichterstattung/ Dokumentation 
  • 25 UE Supervision
  • Abgabe von drei Berichten/ Dokumentationen
  • Abgabe Abschlussarbeit (Fallanalyse) und Reflexionsbericht
  • Kolloquium
Webmamd88ster (c3h7xjyl-mextkm2diib9en@uo8ntl.de58dkg) (Stand: 28.07.2020)