Navigation

Bewerbung und Zulassung

Beratung und Kontakt

Andrea Grotelüschen
Verwaltung und Finanzen
T +49(0)441 798-2589    
E andt9revlqa.gjkptxrotelueschegiau0n(at)uni-oik/1ldenburg.de6q (anq2bdreazz.gro3aoqhte8eylueezzwsc6mhen@fuiuni-co9oldenburg.desbs1) 

Dr. Astrid Beermann
Wiss. Mitarbeiterin
T +49(0)441 798-2886    
E astrifsd.beermann(s3bqat)kduni-oldnpmenwrl8burg.de (as3rcntridlw8g.beem9mwrmvvnann@uni-olden595qgbur9x5fg.pvde) 

Tanja Fierdag
Koordinatorin für wiss. Weiterbildung
T +49(0)441 798-4425    
E tanja.fiey4imsrdgu9ag(ydat)ul4zflni-oldjepengeburg.de (tanjb5ba.fierdutu6ag@uni8ho-oldenburg.napujde)

F +49(0)441 798-4411

Voraussetzungen

Mit folgenden Voraussetzungen können Sie sich für das berufsbegleitende Kontaktstudium bewerben:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher_in/ Heilerzieher_in oder ein akademischer Abschluss bzw. Berufserfahrung im Sozial- und Gesundheitsbereich
  • darüber hinaus sollte die Möglichkeit bestehen, Praxisfälle aus dem Bereich der Jugendhilfe, Förderung und Therapie zu bearbeiten

Zulassung

Über die Zulassung zum Kontaktstudium wird nach folgenden Kriterien entschieden:

  • Fachliche und persönliche Eignung
  • Motivation für die Teilnahme am Kontaktstudium
  • Möglichkeiten für Anwendungsfelder im Praxisfeld Jugendhilfe, Förderung und Therapie

Bewerbung

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen Ihrer Bewerbung bei:

  • Nachweise über Ausbildungs- und Studienabschlüsse
  • Nachweis über vorhandene praktische Erfahrungen im Sozial- und Gesundheitsbereich
  • Nachweis über die Möglichkeit Praxisfälle aus dem Bereich der Jugendhilfe, Förderung und Therapie zu bearbeiten
Webjs6maslwdater2bv (c3l-mscogedien@uos0egsl.depz) (Stand: 21.08.2020)