Navigation

Bewerbung und Zulassung

Beratung und Kontakt

Andrea Grotelüschen
Verwaltung und Finanzen
T +49(0)441 798-2589    
E andrbisereaswkur.grotelueschen9gn(at)unionjkr-oldeennbum7m0rg.de (andret0a.kp3bqgrodioxotelueschen@abuni-old5sjenbudbclsrg.easo/dehwa) 

Dr. Astrid Beermann
Wiss. Mitarbeiterin
T +49(0)441 798-2886    
E astr+drcids1n8.beermyisann(at)uheni-ou6uzyldenbuic7crg.delv (astrxbkjidtdpu7.beermanipn@uni-kgorgoldexpe4nbnu1bnurg.dtzehhc) 

Tanja Fierdag
Koordinatorin für wiss. Weiterbildung
T +49(0)441 798-4425    
E tanfxywja.fie4vwrdbtjzag(adjt)ud9ni-oldenburgawta.deny65d (tanja.fierdap5g@unsfi-oldenburg.de)

F +49(0)441 798-4411

Voraussetzungen

Mit folgenden Voraussetzungen können Sie sich für das berufsbegleitende Kontaktstudium bewerben:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieher_in/ Heilerzieher_in oder ein akademischer Abschluss bzw. Berufserfahrung im Sozial- und Gesundheitsbereich
  • darüber hinaus sollte die Möglichkeit bestehen, Praxisfälle aus dem Bereich der Jugendhilfe, Förderung und Therapie zu bearbeiten

Zulassung

Über die Zulassung zum Kontaktstudium wird nach folgenden Kriterien entschieden:

  • Fachliche und persönliche Eignung
  • Motivation für die Teilnahme am Kontaktstudium
  • Möglichkeiten für Anwendungsfelder im Praxisfeld Jugendhilfe, Förderung und Therapie

Bewerbung

Bitte fügen Sie folgende Unterlagen Ihrer Bewerbung bei:

  • Nachweise über Ausbildungs- und Studienabschlüsse
  • Nachweis über vorhandene praktische Erfahrungen im Sozial- und Gesundheitsbereich
  • Nachweis über die Möglichkeit Praxisfälle aus dem Bereich der Jugendhilfe, Förderung und Therapie zu bearbeiten
Webmast3r6terlr (c3l-medien@uol.dejo) (Stand: 28.07.2020)