Navigation

Skiplinks

Logo C3LL

Inhalte und Module des MBA-Studiums

Studienberatung & Kontakt

Christina Meyer-Truelsen, Dipl.-Oec.

T +49(0)441 798-3111
E mba-info(at)uol.de

Kostenlos Info-Broschüre anfordern

Meine Daten:

Bitte keine Mail-Adressen angeben von: @hotmail, @outlook, @live, @windowslive!

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß den Datenschutzrichtlinien der Universität Oldenburg in Verbindung mit § 17 NHG.

Stimmen zum Studiengang



"Das Konzept des Studiengangs hat mich mit Blick auf meine breiten Aufgaben im Bildungsmanagement eines Landkreises sehr angesprochen. Und: Meine Erwartungen wurden im zunächst gewählten Zertifikatsstudium nicht enttäuscht. Vielmehr haben mich die flexible Struktur, die herausragende Beratung sowie der Mehrwert in den Präsenzphasen ermutigt, das Studium zu Ende zu führen. Für mich ist der erfolgreiche MBA-Abschluss ein Gewinn - beruflich wie auch persönlich!"

Horst Tegeler, Leiter des Zentrums für Bildung, Medien und Beratung des Kreises Lippe

Inhalte und Module des MBA-Studiums

Für Ihren MBA-Studienabschluss absolvieren Sie 8 Pflichtmodule und wählen weitere 8 Wahlpflichtmodule nach eigenem Interesse aus. Zum Ende Ihres Studiums belegen Sie das Master-Abschlussmodul, innerhalb dessen Sie Ihre Abschlussarbeit anfertigen. Nachfolgend können Sie alle Pflicht- und Wahlpflichtmodule, deren Inhalte und Leseproben der Studienmaterialien erkunden.

Pflichtmodule – Grundlegende Kompetenzen für den Bildungs- und Wissenschaftsbereich

Mit dem Studium der acht Pflichtmodule erwerben Sie auf Bildungs- und Wissenschaftsinstitutionen bezogenes Managementwissen. Diese Module bilden die Basis für die weitere Spezialisierung.

Bildungs- und Wissenschaftsmarketing

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Marketinggrundlagen und spezifische Ausprägungen des Bildungs- und Wissenschaftsmarketings
  • Image einer Bildungs-/Wissenschaftsorganisation und deren Positionierung
  • Marketingstrategien entwickeln
  • Kommunikationsziele, Zielgruppen und geeignete Werkzeuge
  • Konzeptionierung eines Marketingplans
Foto Dirk Hans

Dirk Hans
Geschäftsführender Gesellschafter, scienceRELATIONS – Agentur für Wissenschaftskommunikation, Hannover/Berlin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Bildungsökonomie und Bildungspolitik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ansätze zur Messung von Investitionen in Bildung sowie monetäre und nicht-monetäre Erträge
  • Öffentliche und private Investitionen in Bildung
  • Institutionelle Gestaltung des Bildungswesens unter Effizienz- und Effektivitätsgesichtspunkten

a.o. Prof. Dr. Hans Pechar
Emeritierter a. o. Universitätsprofessor für Hochschulforschung
Alpen Adria Universität, Standort Wien

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Bildungsrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundlagen des (Bildungs-)Recht
  • Deutsche und europäische Rechtsprechung zum Bildungsrecht
  • Rechtliche Grundlagen von Schule, Ausbildung, Hochschule und Weiterbildung
  • Rechtsstellung von Beschäftigten und Lernenden
Foto Prof. Dr. Hans-Peter Füssel

Prof. Dr. Hans-Peter Füssel
Assoziierter Wissenschaftler, Arbeitsbereich: Struktur und Steuerung des Bildungswesens,
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), Berlin

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Controlling

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Controlling-Service organisieren
  • Operatives Controlling: Kosten- und Leistungsrechnung, Finanzcontrolling, Risikocontrolling
  • Kennzahlensysteme
  • Strategisches Controlling und Wandel in Bildungsorganisationen
  • Kommunikations-Controlling
Foto Univ.-Prof. Dr. Tobias Scheytt

Univ.-Prof. Dr. Tobias Scheytt
Professor für Betriebswirtschaftslehre und Leiter des Instituts für Controlling und Unternehmensrechnung
Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Finanzmanagement und Investition

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Modelle und Instrumente des Finanzmanagements und der Investitionsrechnung
  • Finanzplanung, Kostenrechnung, Steuerungsmodelle
  • Investitionstheorie und Renditeberechnung
  • Produktionsfaktoren für Bildungsprozesse
  • Unternehmensentscheidungen vorbereiten und treffen

Prof. Dr. Andreas Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisation und Führung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Steuerung von Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Aufbau, Führung und Entwicklung von Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen
  • Lernfähigkeit von Organisationen
  • Führungsphilosophie und Kontextsteuerung in Bildung und Wissenschaft
Foto Dr. Jürgen Deeg

Dr. Jürgen Deeg
wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbes. Personalführung und Organisation,
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Projektmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Initiierung von Bildungs- und Wissenschaftsprojekten
  • Projekterfolgs- und Misserfolgskriterien, Projektphasen und Projektlebenszyklus
  • Projektstrukturierung, Ablauf- und Terminmanagement, Einsatzmittelmanagement, Kosten- und Finanzmittelmanagement
  • Integriertes Projektmanagement
  • Soziale Strukturen und spezielle Kommunikationssituationen in Projekten
Foto Frank Fischer

Frank Fischer
Projektmanagement-Berater, -Trainer, -Coach
Geschäftsführender Gesellschaft der fischer und friends GmbH, Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Strategisches Management

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ansätze und Methoden des strategischen Managements
  • Übertragbarkeit auf Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen
  • Marktorientierte und die ressourcenbasierte Ansätze
  • Management by Objectives, SWOT-Analyse, Relational View
  • Strategische Analyse und innerorganisationale Strategieumsetzung
Foto Prof. Dr. Marco Zimmer

Prof. Dr. Marco Zimmer
Wissenschaftlicher Direktor des ipo, Institut für Personal- und Organisationsforschung
FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Master-Abschlussmodul

Mit der Teilnahme am Master-Abschlussmodul vollenden Sie das MBA-Studium. Über detaillierte Studienmaterialien und ein moderiertes Online-Kolloquium können Sie sich bestmöglich auf die Anfertigung der Master-Arbeit vorbereiten.

Master-Modul

class="klein>Das Online-Kolloquium zur Masterarbeit wird mehrmals jährlich durchgeführt.

Modulbeschreibung (PDF)

Lehrende des Masterstudiengangs Bildungsmanagement sowie Betreuung durch eine/n Mentor/in im Kolloquium

Wahlpflichtmodule

Der Masterstudiengang Bildungs- und Wissenschaftsmanagement bietet die Möglichkeit, sich zu spezialisieren. Durch die Festlegung auf acht Wahlpflichtmodule lässt sich so ein eigenes Kompetenzprofil aufbauen. Sie können Ihr Studium aus allen nachfolgend genannten Wahlpflichtmodulen nach eigenem Bedarf zusammenstellen.

Hochschul -und Wissenschaftsmanagement

Im Schwerpunkt Hochschul- und Wissenschaftsmanagement bearbeiten Sie Managementfragen, die sich im tertiären Bildungssektor sowie für Wissenschafts- und Forschungsorganisationen aufgrund der spezifischen Rahmenbedingungen ergeben.

Hochschulsysteme und Hochschulpolitik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Hochschulsysteme im internationalen Vergleich
  • Strukturelle Entwicklungen von Hochschulen
  • Hochschularten, Stufen von Studiengängen und Abschlüssen, elite and mass higher education, Ranking, Profilbildung
  • Mechanismen der Hochschulsteuerung und politische Gestaltung von Hochschulen
Foto Prof. Dr. Ulrich Teichler

Prof. Dr. Ulrich Teichler
Emer. Hochschullehrer für Berufs- und Hochschulforschung,
Internationales Zentrum für Hochschulforschung,
Universität Kassel (INCHER-Kassel)

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Budgetierung und Finanzierung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • New Public Management (NPM)
  • Gestaltung von Budgetierungsmodellen (Globalhaushalte, staatliche Mittelvergabe)
  • Strategie und operative Umsetzung in Finanzierungsinstrumente Mittelvergabe (Formeln, Zielvereinbarungen)
  • Controlling und Berichtswesen

Dr. Rainer Ambrosy
Kanzler, Universität Duisburg-Essen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Personalmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Zielsetzungen, Funktionen und Instrumente des (akademischen) Personalmanagements
  • Governancestruktur einer Bildungs- und Wissenschaftseinrichtung
  • Instrumente der Personalauswahl, -entwicklung, -einführung
  • Anreizsysteme in Bildung und Wissenschaft
Foto Prof. Dr. Fred G. Becker

Prof. Dr. Fred G. Becker
Professor für Betriebswirtschaftslehre, insb. Organisation, Personal und Unternehmensführung,
Universität Bielefeld

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Management von Studium, Lehre und Weiterbildung an Hochschulen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Organisation von Studium, Lehre, Weiterbildung und Studienstrukturen
  • Markt für Hochschulweiterbildung in spezifischen Segmenten
  • Planungsansätze für Studienangebote
  • Modularisierung und Anrechnung von Kompetenzen
  • Lifelong learning-Strategien für Hochschulen
Foto Prof. Dr. Anke Hanft

Prof. Dr. Anke Hanft
Professorin für Weiterbildung und Direktorin des C3L - Center für lebenslanges Lernen,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Diversity Management

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Theorien, Methoden und Praxisbeispiele von Diversity in Bildungseinrichtungen
  • Rechtlicher Rahmen des Managements von Vielfalt
  • Chancen und Grenzen von Diversity-Ansätzen
  • Potenzialausschöpfung und Profilbildung
Foto Dr. Jörg Vianden

Dr. Jörg Vianden
Associate Professor und Department Chair im Department of Student Affairs Administration in Higher Education,
University of Wisconsin-La Crosse (UWL)

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Forschungsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Struktur der deutschen und europäischen Forschungslandschaft
  • Forschungsfinanzierung, Politik und Forschung
  • Evaluationsmethoden für Forschungsprojekte /-einrichtungen
  • Nachhaltigkeit von Forschung
  • Verantwortung in der Forschung
Foto Dr. Lothar Behlau

Dr. Lothar Behlau
Leiter der Abteilung Strategie und Programme,
Fraunhofer Gesellschaft

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Foto Dr. Roman Götter

Dr. Roman Götter
Leiter der Fraunhofer Academy,
Fraunhofer Gesellschaft

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Management der Europäisierung von Hochschulen und Forschungseinrichtungen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Bestandteile und Ziele von Europa 2020
  • Einrichtungsspezifische Europäisierungsstrategien, Prozesse und Strukturen
  • Unterstützungsstrukturen und Anreizsysteme
  • Administrativen Informations-, Beratungs- und Dienstleistungsstrukturen
Foto Dr. Dirk Günnewig, MBA

Dr. Dirk Günnewig, MBA
Referatsleiter für Grundsatzfragen der Externen Finanzkontrolle und Pressesprecher,
Landesrechnungshof Nordrhein-Westfalen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Weiterbildungsmanagement

In den Modulen zum Schwerpunkt Weiterbildungsmanagement werden insbesondere die Strukturen und Prozesse in den Blick genommen, die für Organisationen der Erwachsenen-/Weiterbildung und der betrieblichen Bildung relevant sind.

Innovative Angebotsentwicklung an Hochschulen

Modulbeschreibung (PDF) (folgt)
Leseprobe Studienmaterial (PDF) 

  • Entwicklung eines Angebots, seine Ausrichtung an Lernergebnissen, Lehrstrategien und Prüfungsformaten im Constructive Alignment
  • Entwicklung übergreifender Lehr-Lernarchitekturen, welche die Hochschul- und Arbeitswelt miteinander in Verbindung bringen
  • Schaffung lernförderlicher Rahmenbedingungen

Dr. Eva Cendon
FernUniversität in Hagen

Profil und Arbeitsschwerpunkte (folgen)

 

 

Personalmanagement in Weiterbildungseinrichtungen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ziele und Aufgaben von Personalplanung und Personalentwicklung
  • Steigerung der Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit
  • Personalbedarf, -aufbau und -abbau
  • Personalentwicklung im organisationalen Wandel

N.N.
 

 

 

 

 

Management von Kooperationen in Wissenschaft und Weiterbildung

Modulbeschreibung (PDF) (folgt)
Leseprobe Studienmaterial (PDF) (folgt)

  • Kooperationsformen/-objekte
  • Kooperationsprozesse in Theorie und Praxis
  • Kooperationsmanagement

Dr. Annika Maschwitz
Wolfgang Schulenberg Institut // Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte (folgen)

Lifelong learning umsetzen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Politische und ökonomische Interessen am LLL
  • Lebensbegleitendes Lernen vom Primar- bis zum Quartärbereich und im internationalen Vergleich
  • Aktuelle Entwicklungen des Bildungssystems zur Unterstützung des LLL
  • Kreditierung, informelles Lernen und EQF
Foto Prof. Dr. Detlef Kuhlenkamp

Prof. Dr. Detlef Kuhlenkamp
Emer. Professor für Erwachsenenbildung,
Universität Bremen

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Betriebliches Bildungsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Formen arbeitsbezogenen Lernens
  • Betriebliche Lern- und Wissensarten
  • Integration von formellem Lernen und informellem Lernen
  • Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung sowie die Kompetenzentwicklung im Prozess der Arbeit und das Bildungscontrolling
Foto Prof. Dr. Peter Dehnbostel

Prof. Dr. Peter Dehnbostel
Professur für Betriebliches Bildungsmangement und Weiterbildung,
Deutsche Universität für Weiterbildung (DUW)

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Lernen mit neuen Technologien

Das Lernen mit neuen Technologien und Medien steht im Fokus der folgenden Module: Von der Planung bis zur Umsetzung.

Ansätze internetgestützten Lernens - Methoden und Modelle des E-Learning

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Pädagogisch-didaktische, organisatorische und technische Aspekte von E-Learning
  • Adäquate Medienauswahl für unterschiedliche Lehr-/Lernszenarien
  • Betreuung der Lernenden
Foto Prof. Dr. habil. Olaf Zawacki-Richter

Prof. Dr. habil. Olaf Zawacki-Richter
Professor für Wissenstransfer und Lernen mit neuen Technologien,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Instructional Design

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • ADDIE-Modell (Analyse, Design, Develop, Implement, Evaluate)
  • Evaluation von Online-Kursen
  • Open Educational Resources
  • Interkulturelle Aspekte internationaler Online-Kurse
Foto Prof. Dr. habil. Olaf Zawacki-Richter

Prof. Dr. habil. Olaf Zawacki-Richter
Professor für Wissenstransfer und Lernen mit neuen Technologien,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisations- und Veränderungsmanagement

Qualitätsentwicklung und Veränderung sind ständige Anforderungen an Bildungs- und Wissenschaftsorganisationen und erfordern qualifizierte Beschäftigte, die die spezifischen Methoden und Modelle auf die Besonderheiten der eigenen Organisation anwenden können.

Qualitätsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Ziele, Konzepte und Methoden der Qualitätssicherung
  • Implementierung von Qualitätssicherungssystemen in Bildungsinstitutionen
  • Beurteilung der Folgen von Qualitätsmanagement
  • Kalkulation von Aufwand und Ertrag
Foto Prof. Dr. Heinke Röbken

Prof. Dr. Heinke Röbken
Professorin für Bildungsmanagement,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Organisationsentwicklung und Organisationsberatung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Systematische Entwicklung und Veränderungsdruck
  • Ansätze und Methoden der Organisationsentwicklung
  • Potentiale und Grenzen der Organisationsentwicklung, Handlungsempfehlungen
  • Managementanforderungen in OE-Prozessen
  • Organisationsberatung als Support, Beratungsansätze und -formen
Foto Prof. Dr. Klaus Meisel

Prof. Dr. Klaus Meisel
Managementdirektor, Münchner Volkshochschule GmbH

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Daten, Informationen und Wissen verarbeiten

Zum Kerngeschäft von Bildungs-, Wissenschafts- und Forschungsorganisationen gehört der Umgang mit Informationen und Wissen. Wie dies gelingen kann, wird in den folgenden Modulen behandelt.

Informations- und Wissensmanagement

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Wissen und Informationen in der eigenen Organisation
  • Wettbewerbsgründe und Anforderungen der Stakeholder
  • Ziele und Methoden des Wissens- und Informationsmanagements
  • Organisationaler Kontext und spezifische Zielsetzungen
  • Informationstechnische Unterstützung
Foto Prof. Dr. Marco Zimmer

Prof. Dr. Marco Zimmer
Wissenschaftlicher Direktor des ipo, Institut für Personal- und Organisationsforschung
FOM Hochschule für Oekonomie & Management, Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Methoden angewandter Bildungsforschung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Qualitative und quantitative Forschungsansätze
  • Erhebungen für betriebliche Zwecke
  • Auswertung von qualitativen und quantitativen Daten
  • Statistische bzw. textbasierte Auswertungsverfahren
  • Forschungsarbeit fachkundig präsentieren
Foto Prof. Dr. Heinke Röbken

Prof. Dr. Heinke Röbken
Professorin für Bildungsmanagement,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Professionalisierungsmodul: Schlüsselkompetenzen

Im Professionalisierungsmodul können Sie gezielt Schlüsselkompetenzen für Führungskräfte trainieren. Drei Modulbausteine (jeweils 2 Kreditpunkte) werden zum Professionalisierungsmodul zusammengefasst.

Aktuell angebotene Professionalisierungseinheiten

Gruppensituationen gezielt leiten

Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Interaktionsprozesse in Gruppen
  • Aufmerksamkeit in Gruppen generieren und lenken
  • Störungen auflösen/integrieren
  • Roter Faden in Interaktionen
  • Themen versachlichen und entschärfen
Soethe Ferdinand

Ferdinand Soethe
Selbstständiger Trainer und Coach

    

Leadership 2.0

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Entwicklungspotentiale für das Management wissensintensiver Organisationen
  • Unterstützungssysteme und Führung von Wissensarbeitern
  • Flexible Formen der Projektorganisation
  • Web 2.0 Systeme für agiles Projektmanagement
Foto Dr. Dirk Günnewig, MBA

Dr. Dirk Günnewig, MBA
Referatsleiter für Grundsatzfragen der Externen Finanzkontrolle und Pressesprecher,
Landesrechnungshof Nordrhein-Westfalen

    

Erfolgreich Verhandeln

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Verhandlungspartner einschätzen
  • Eigene Ziele definieren und Verhandlungsspielraum bestimmen
  • Rahmenbedingungen eines Verhandlungs- oder Konfliktgespräches
  • Gesprächstechniken: Ziele klären, Sachlichkeit herstellen, Emotionalität nutzen
  • Gesprächshaltungen erkennen
Foto Christa Hoffmann

Christa Hoffmann
Freiberufliche Moderatorin und Trainerin (MGM)

    

Coachingelemente im betrieblichen Alltag

Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Vermittlung grundlegender Coachingkompetenzen
  • Beschäftigung mit der praktischen Anwendung von Coachingelementen im betrieblichen (Führungs-) Alltag und Reflexion
Foto Astrid Beermann-Kassner

Astrid Beermann-Kassner
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    

Weitere Professionalisierungseinheiten

(zurzeit ohne Termin)

Assessment Center

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Eignungsdiagnostisches Verfahren zur Personalauswahl und -entwicklung
  • Rollen (Teilnehmer/ Beobachter/ Auftraggeber) und Erwartungen
  • Vor- und Nachteile des Assessment Centers
  • Prozessschritte (Übung/ Beobachtung/ Einschätzung/ Gutachten/ Feedback)
  • Alternativen zum Assessment Center

Anja Behrmann
Geschäftsführung, ProZept gbr, Oldenburg

 

    

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Das salutogenetische Gesundheitsmodell
  • Grundlagen und Konzepte der betrieblichen Gesundheitsförderung
  • Rahmenbedingungen, Ziele und Prinzipien des Betrieblichen Gesundheitsmanagement
  • Die ökonomische, soziale und ethische Bedeutung von BGM
  • BGM als Erfolgsfaktor eines attraktiven Arbeitgebers der Zukunft
Foto Barbara Kosuch

Barbara Kosuch
Freiberufliche Trainerin/Beraterin in den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Verwaltung, Soziales & Gesundheit

    

Effektive Gesprächsführung

Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Nonverbale Techniken der Gesprächsführung und Visualisierungen
  • Gesprächssituation deeskalieren und Themen versachlichen
  • Wirksamkeit und Roter Faden in Gesprächen
  • Commitment im Gespräch erzeugen
Foto Ferdinand Soethe

Ferdinand Soethe
Selbstständiger Trainer und Coach

    

Effektive Teammoderation

Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Bestandteile der Moderations-Methode
  • Prozess der Moderation: Vorbereitung und Durchführung
  • Fragetechniken
  • Visualisierung
Foto Christa Hoffmann

Christa Hoffmann
Freiberufliche Moderatorin und Trainerin (MGM)

    

Einführung in das Bildungs- und Wissenschaftsmanagement

Modulbeschreibung (PDF)

  • Fragen und Herausforderungen des Bildungs- und Wissenschaftsmanagements in Theorie und Praxis
  • Bestandteile und Rahmenbedingungen des MBA-Studiums
Foto Jan Wegener

Jan Wegener
Strategieentwicklung und Managementberatung, Hamburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Erfolgreich Verhandeln

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Verhandlungspartner einschätzen
  • Eigene Ziele definieren und Verhandlungsspielraum bestimmen
  • Rahmenbedingungen eines Verhandlungs- oder Konfliktgespräches
  • Gesprächstechniken: Ziele klären, Sachlichkeit herstellen, Emotionalität nutzen
  • Gesprächshaltungen erkennen
Foto Christa Hoffmann

Christa Hoffmann
Freiberufliche Moderatorin und Trainerin (MGM)

    

Karriereplanung

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Eigene Ziele und Werte
  • Situation im Unternehmen
  • Karrierechancen und -risiken
  • Selbstanalyse, Ambitionen und Möglichkeiten
  • Umsetzungsszenarien für Karriereambitionen

Anja Behrmann
Geschäftsführung, ProZept gbr, Oldenburg

 

    

Konfliktmanagement

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Konfliktarten, Funktion von Konflikten, Umgangsweisen
  • Konfliktsituationen in Unternehmen/Organisationen
  • Konflikte erkennen und analysieren
  • Strategien zur Intervention bzw. Moderation
Foto Christa Hoffmann

Christa Hoffmann
Freiberufliche Moderatorin und Trainerin (MGM)

    

Krisenmanagement – Prävention, Intervention und Kommunikation

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)Modulbeschreibung (PDF)

  • Entwickeln von Krisenszenarien, Durchführung einer Risikoanalyse für eine spezifische Organisation
  • Gestaltungsoptionen der Krisenprävention
  • Erkennen und Bewerten von Krisenanzeichen sowie frühzeitige Reaktion auf solche Anzeichen
  • Gestaltung von Kriseninterventionsstrukturen und -prozessen sowie Vorbereitung auf Krisen der eignen Organisation bzw. des eigenen Unternehmens
  • Handwerkszeug von Führungskräften zum Umgang mit Krisen (Intervention) zu nutzen sowie schnell und sicher in der Krise zu agieren
  • Schnelles und sicheres Agieren in Krisen
  • Sichere interne und externe Kommunikation in Krisen
Foto Dr. Dirk Günnewig, MBA

Dr. Dirk Günnewig, MBA
Referatsleiter für Grundsatzfragen der Externen Finanzkontrolle und Pressesprecher,
Landesrechnungshof Nordrhein-Westfalen

    

Self Leadership

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Stressreduzierende Veränderungen
  • Stressoren und Ressourcen identifizieren
  • Emotions- und problemorientierte Bewältigungsstrategien
  • Selbstsabotage und Selbstannahme
  • Achtsamkeit für die eigene Person
Foto Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth

Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth
Supervisor und Coach, Wirtschaftsmediator,
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

    

Wirkungsvoll präsentieren, überzeugend auftreten

Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF) Modulbeschreibung (PDF)

  • Zielgruppenspezifische Präsentationen
  • Ablauf einer Präsentation effektiv vorbereiten und wirkungsvoll gestalten
  • Möglichkeiten der Visualisierung
  • Persönliche Wirkungsweise reflektieren und verbessern
Foto Christa Hoffmann

Christa Hoffmann
Freiberufliche Moderatorin und Trainerin (MGM)

    
Webmaster (Stand: 27.09.2018)