Navigation

Skiplinks

Logo C3LL

Qualitätsmanagement im berufsbegleitenden BA-Studium

Studienberatung & Kontakt

Foto Manuel Karczmarzyk

Manuel Karczmarzyk

T +49(0)441 798-4409
E bwlspo72rtwxs0@uni-yrh/dold25enburg.de/e

Kostenlos Info-Broschüre anfordern

Meine Daten:

Bitte keine Mail-Adressen angeben von: @hotmail, @outlook, @live, @windowslive!

Die Datenverarbeitung erfolgt gemäß den Datenschutzrichtlinien der Universität Oldenburg in Verbindung mit § 17 NHG.

Stimmen zum Studiengang



"Wir sind, wenn wir ein halbes Jahr unterwegs sind, circa 14 Tage zuhause, wenn wir intensiv unserer Saison nachgehen. Und das bedeutet natürlich, dass wir etwas brauchen, was wir unterwegs machen können, wo wir an freien Tagen Sachen reinschieben können, wo wir Support bekommen und nicht erst die ganze Organisation übernehmen. Das ist der Unterschied zu einem festen Studium an einem Standort. Und man muss wirklich sagen, ich habe es da versucht und das ist extrem komplex, sich alle Kurse umzulegen, mit den Dozenten zu sprechen und - naja ich würde sagen, overall ist es für uns am C3L die einzige Möglichkeit, überhaupt ein Studium erfolgreich absolvieren zu können."

Erik Heil, Segler (u. a. Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro)

National und international ausgewiesene Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis waren an der Entwicklung des Bachelor-Studiengangs BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler beteiligt.

Unsere Qualitätsstandards

In jedem Modul stehen Ihnen renommierte Wissenschaftler_innen und Praktiker_innen der jeweiligen Fachgebiete als Lehrende zur Seite. Zusammen mit unseren Mentorinnen und Mentoren bilden diese ein Team, das Sie in allen Lern- und Arbeitsphasen eines Moduls berät und begleitet. Die verbindlichen Vorgaben für Lehrende in Form hochschuldidaktisch fundierter Handreichungen sind die Grundlage für eine gleichbleibend hohe Qualität der Lehre in allen Modulen. Die Mentorinnen und Mentoren werden sorgfältig ausgewählt und fortlaufend geschult.

Uns ist es ein besonderes Anliegen, den Studierenden ein didaktisch, inhaltlich und organisatorisch an den beruflichen Interessen ausgerichtetes Studium anzubieten, welches aktuelle Erkenntnisse aus der Betriebswirtschaftslehre sowie dem Sport- und Unternehmensmanagement berücksichtig und eine innovative Lernorganisation ermöglicht. Aus diesem Grund legen wir bei der Weiterentwicklung des BA-Studiengangs Wert auf die Anregungen unserer Studierenden und nehmen diese gerne auf.

Akkreditierung und Gütesiegel

Der Bachelor-Studiengang BWL für Leistungssportlerinnen und Leistungssportler wurde 2006 akkreditiert. Im Jahr 2011 wurde der Studiengang ohne Auflagen durch das "Akkreditierungs- Certifizierungs- und Qualitätssicherungs-Institut ACQUIN" erfolgreich reakkreditiert.

Im Rahmen einer Cluster-Reakkreditierung von vier berufsbegleitenden Studiengängen des C3L hat sich der Studiengang bereits 2016 einer erneuten Reakkreditierung bei der Reakkreditierungsagentur evalag unterzogen. Mit Datum vom 19. September 2016 wurde der Studiengang durch die Evaluationsagentur evalag bis zum 30. September 2023 ohne Auflagen reakkreditiert.

Kontinuierliche Evaluation

Um die hohe Qualität zu sichern, werden kontinuierlich Evaluationen durchgeführt. Diese praxisorientierte Form der Qualitätsentwicklung bietet die besten Möglichkeiten zur fortlaufenden Überprüfung und Weiterentwicklung des BA-Studiums. Sowohl die Studierenden als auch die Lehrenden sind hierbei wichtige Partner.

Webmaster (axelno.kleptginschmids8gt@ahmbuol.de3i) (Stand: 09.10.2018)