Navigation

Pflichtmodule (Quelle)

Akteure und unternehmerisches Handeln im Wirtschaftsgeschehen

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Fachlicher Einstieg im Rahmen des Gesamtcurriculums
  • Stellung und Funktion der Unternehmen im Wirtschaftsgeschehen
  • Stellung und Funktion von Wirtschaftsordnungen als Regel- und Institutionensysteme
  • Identifikation wesentlicher Ordnungsformen und -elemente von Marktwirtschaften in Abgrenzung zu zentralverwaltungswirtschaftlichen Ordnungen
Foto Michael Koch M.A.

Michael Koch M.A.
Institut für Ökonomische Bildung an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Bachelor-Abschlussmodul

Modulbeschreibung (PDF)

  • Wirtschaftswissenschaftliche Fragestellung klar formulieren
  • Ein adäquates Forschungsdesign entwickeln
  • Selbständig eine wissenschaftliche Arbeit verfassen
  • Inhaltliche und formale Kriterien an eine Bachelor-Abschlussarbeit anwenden

Lehrende des Bachelorstudiengangs,
Betreuung durch eine Mentorin im Kolloquium

Bilanzierung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Beherrschen des Grundwissens für die Aufstellung von Jahresabschlüssen für Einzelunternehmen und Konzerne
  • Kenntnis wesentlicher Gestaltungsalternativen bei der Abschlusserstellung
  • Beurteilen des Aussagewertes von Abschlüssen
  • Erlangen von Handlungs- und Problemlösungskompetenz in Rechnungslegung und Abschlussauswertung
Foto Prof. Dr. Andreas Eiselt

Prof. Dr. Andreas Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Grundlagen der Statistik (online)

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Erhebung und Auswertung quantitativer Daten
  • Mit quantitativer Methodik verdichtete Daten und gewonnene Ergebnisse
  • Übersetzung von Daten in Darstellungen und Tabellen und deren Deutung
  • Statistische Ergebnisse sachbezogen präsentieren und interpretieren
  • Statistische Schlussfolgerungen von der Stichprobe auf die Grundgesamtheit

Robert Mitschke
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Kosten- und Leistungsrechnung

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Das betriebliche Rechnungswesen hat die Aufgabe, eine quantitative Abbildung des Unternehmens zu bieten, um die wirtschaftliche Lage fassbar zu machen und relevante Daten für die Steuerung des Unternehmens zu liefern. Dazu sind die Unternehmenssachverhalte nach bestimmten Modellregeln abzubilden, wobei zwischen internem und externem Rechnungswesen zu unterscheiden ist.
Foto Prof. Dr. Andreas Eiselt

Prof. Dr. Andreas Eiselt
PWHT Vechta/Diepholz/Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Makroökonomik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Entwicklung einer kreislaufanalytischen Perspektive auf die Wechselwirkungen von Preis- und Mengenentwicklungen auf gesamtwirtschaftlich bedeutsamen Märkten
  • Komplexität internationaler Wirtschaftszusammenhänge durch (aufeinander aufbauende) Grundmodelle
  • Wirkungen von geld- und finanzpolitischen Maßnahmen auf strategische Preise (Zinsen, Wechselkurse) und andere entscheidungsrelevante Größen
  • Interpretation medialer Berichterstattung
  • Beurteilung der Kompetenz von externen Beratern im Hinblick auf gesamtwirtschaftliche Entwicklungen
Foto Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein

Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Marketing

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial(PDF)

  • Gewinnung von Einblicken in die Denkweise und Aufgaben des Marketings
  • Identifikation und Abgrenzung von Märkten
  • Auseinandersetzung mit einem systematischen Entscheidungsverhalten
  • Erkennung neuer Entwicklungen im Marketing
  • Kennenlernen der institutionellen Besonderheiten des Marketings
Foto Prof. Dr. Thorsten Raabe

Prof. Dr. Thorsten Raabe
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Mikroökonomik

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Gegenstand, typische Techniken und typische Fragestellungen der Mikroökonomik
  • Die Bedeutung exogener und endogener Größen
  • Annahme des Optimierungsverhaltens
  • Konzentration auf die Gleichgewichtsanalyse einschätzen können

Apl. Prof. Dr. Ulrich Scheele
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Unternehmens- und Leistungsprozesse

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Absatz, Beschaffung und Produktion
  • Die einzelnen Stufen des leistungswirtschaftlichen Prozesses und deren Lenkung durch Marktimpulse
  • Zielgrößen und leistungswirtschaftliche Entscheidungen im Bereich der Produktion
  • Entscheidungsindikatoren im Rahmen des leistungswirtschaftlichen Prozesses
  • Der Einfluss neuer Kommunikationstechnologien auf den betrieblichen Leistungsprozess
Foto Apl. Prof. Dr. Niko Paech

Apl. Prof. Dr. Niko Paech
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Unternehmensstrategien

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Grundlegende Einsichten in das Wesen des Strategischen Managements
  • Verschiedene Theoriekonzeptionen des Strategischen Managements vergleichend beschreiben
  • Anwendungsbedingungen verschiedener Methoden des Strategischen Managements erläutern
Foto Prof. Dr. Reinhard Pfriem

Prof. Dr. Reinhard Pfriem
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Wirtschaftsprivatrecht

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Zivilrechtliche Voraussetzungen bzw. Wirkungen wirtschaftlicher Aktivitäten
  • Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Schuldrecht, Grundlagen zu wirtschaftsrelevanten Vertragstypen
  • Verträge im Handelsrecht
  • Eigenständiges juristisches Beurteilen rechtlicher Probleme aus dem Bereich des Wirtschaftsprivatrechts
  • Verträge gestalten und haftungsrechtliche Risiken erkennen

Dr. Edgar Rose
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Quantitative und qualitative Forschungsmethoden

Modulbeschreibung (PDF)
Leseprobe Studienmaterial (PDF)

  • Wissenschaftstheoretische Konzepte und deren Auswirkung auf die einzusetzende Methodik
  • Merkmale unterschiedlicher Forschungsdesigns
  • Wichtige Charakteristika verschiedener Erhebungs- und Auswertungsverfahren
  • Gütekriterien qualitativer und quantitativer Forschung
  • Verfahren und Methoden in konkreten Informations- und Entscheidungsprozessen
Foto Prof. Dr. Heinke Röbken

Prof. Dr. Heinke Röbken
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Profil und Arbeitsschwerpunkte

Webzgsmasuxter (c3ljqi-medien@uol.de) (Stand: 21.07.2020)