Navigation

Skiplinks

Logo C3LL

Studienorganisation: berufsbegleitend und flexibel

Studienberatung & Kontakt

Foto Silke Welter

Silke Welter, Dipl.-Math.

T +49(0)441 798-3244
E risikomanagement(at)uni-oldenburg.de

Stimmen zum Studiengang



"Mit dem Studium qualifiziere ich mich für zukünftige Aufgaben im Beruf, die mit "learning by doing" nicht erlernbar sind."

Student_in im 6. Fachsemester, Vorstand im Versicherungsbereich

Der international anerkannte akademische Grad „Master of Science“ (M.Sc.) steht für eine exzellente Fachausbildung auf universitärem Niveau. Mit dem erfolgreichen Abschluss des Studiums haben Sie 120 Kreditpunkte erworben. Damit verbunden sind die Berechtigung zur Promotion und berufliche Aufstiegsmöglichkeiten.

Studium und Abschluss absolvieren Sie ohne beruflich pausieren zu müssen! Die flexibel angelegte Struktur des Studiengangs ermöglicht außerdem jederzeit auf veränderte berufliche oder private Bedingungen zu reagieren. Tempo und Umfang sind individuell anpassbar.

Der Aufbau der einzelnen Module minimiert Abwesenheitszeiten vom Arbeitsplatz. Mit zwei Präsenzphasen pro Modul (Freitagnachmittag und Samstag) liegt der Fokus auf onlinebasiertem Lehren und Lernen, sodass sich die Teilnehmenden ihre Lernzeiten flexibel einteilen können. Ob Sie lieber abends nach der Arbeit, am Wochenende oder an einem mit dem Arbeitgeber vereinbarten freien Tag lernen, bestimmen Sie selbst.

Pflicht- und Wahlpflichtmodule

Das berufsbegleitende Masterstudium setzt sich aus 16 Modulen zusammen und gliedert sich in Pflicht- und WahlpflichtmoduleDie Anzahl der pro Semester belegten Module können Sie flexibel auswählen und an Ihr persönliches Zeitkontingent anpassen. Eine Mindest- oder Höchstzahl an zu absolvierenden Modulen pro Semester gibt es ebenso wenig wie die Verpflichtung, das Studium in der Regelstudienzeit von sechs Semestern abzuschließen. In einem Studium in individueller Geschwindigkeit können Sie mehr oder weniger Module je Semester absolvieren und dadurch Ihr Studium verlängern oder verkürzen. Die Studiendauer ist abhängig von den belegten Modulen pro Semester und kann aufgrund der Anrechnung von Kompetenzen verkürzt werden. Ein Modul dauert etwa 16 Wochen mit einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von ca. 5-8 Stunden.

Online und Präsenz: Modulablauf

Die für diesen Studiengang konzipierte Lernorganisation nach dem Blended Learning-Konzept (Kombination aus einem Online- und Präsenzstudium) bietet Ihnen nicht nur inhaltlich, sondern auch didaktisch ein abwechslungsreiches, praxis- und kommunikations-orientiertes Fernstudium.

Gruppen- und Projektarbeiten, Selbst- und Fernstudium, Input durch Dozent_innen und Studienmaterialien sowie internetgestützte Diskussionen und Online-Aufgaben mit direktem Feedback sorgen für die notwendige Vielfalt.Die Organisation der Module ermöglicht Ihnen ein weitgehend zeit- und ortsunabhängiges Studium.

Exemplarische Studienpläne

Die exemplarischen Studienpläne verdeutlichen, wie das Masterstudium in der Abfolge der Module, Studiendauer und Aufwand jederzeit angepasst werden kann. Außerdem ergeben sich durch die Anrechnung von Modulen individuelle Studienverläufe.

Exemplarischer Studienplan 1

Dieser Studienplan zeigt einen idealtypischen Ablauf des Master-Studiums mit einer Studiendauer von sechs Semestern und einer gleichmäßigen Verteilung der Module.

Exemplarischer Studienplan 2

Dieser Studienplan zeigt, wie sich das Studium durch die Anrechnung von fünf Modulen (3 Pflicht- und 2 Wahlpflichtmodule) verkürzt. Zudem erlauben Urlaubssemester, sich auf berufliche oder familiäre Vorhaben zu konzentrieren.

Profitieren Sie von der flexiblen Lernorganisation

Mentoren, Dozenten und Studierende bilden ein Lernnetzwerk

Kooperationen und Fachaustausch mit anderen Teilnehmer_innen, mit Dozent_innen und Mentoren_innen bieten vielfache Möglichkeiten Kontakte zu knüpfen und neues Wissen zu generieren. Dies kann zu neuartigen Lösungsansätzen führen und der beruflichen Weiterentwicklung weitere Impulse verleihen.

Studienmaterialien bereiten Sie optimal vor

Die Studienmaterialien wurden speziell für dieses Masterstudium von wissenschaftlichen Expert_innen in einer fachdidaktisch aufgebauten Form für Sie erstellt. Sie beinhalten speziell an der Finanzdienstleistungsbranche orientierte praktische Inhalte und aktuelle wissenschaftliche Methoden.

Praxistransfer und Anwendbarkeit

Das berufsbegleitende Masterstudium ermöglicht es, konkrete Fragestellungen aus der eigenen Berufspraxis anonymisiert in Form von Hausarbeiten in das Studium einzubringen und zu bearbeiten. Dadurch können Sie von den Studienleistungen unmittelbar beruflich profitieren.

Studienbegleitende Prüfungsleistungen vermeiden unnötigen Aufwand

Die Prüfungen sind in den Modulablauf integriert. Auf diese Weise wird eine gleichmäßige Verteilung der Arbeitsbelastung während des Studiums erreicht, die zeitlich meist sehr aufwendigen Vorbereitungen auf Zwischen- und Abschlussprüfungen entfallen.

Persönliche Beratung und Betreuung

Neben der vorwiegend fachlichen Betreuung durch wissenschaftliche Expert_innen werden Sie von Mentor_innen in allen Lernphasen lückenlos begleitet. Durch das Studiengangsmanagement werden Sie in allen Organisationsfragen rund um das Studium unterstützt.

Vernetzung und Austausch über Online-Lernumgebung

Über die internetgestützte Lernumgebung C3LLO können Sie von Beginn an die Studieninhalte mit Ihren Mitstudierenden diskutieren, die Projektarbeiten steuern und werden bei Fragen zeitnah und kontinuierlich von den Lehrenden unterstützt.

Webmaster (Stand: 27.09.2018)