Navigation

Quereinstieg Systemische Beratung, Familien- und Systemtherapie

Kontakt

Foto Tanja Fierdag M. A.

Tanja Fierdag, M.A.
(Wissenschaftliche Koordinatorin)

T +49(0)441 798-4425
E tanja.fibf2ejerdaswsr5g@uni-oudldenwe8buv5hbrg.derm8

Quereinstieg möglich 

Systemische Berater_innen können in das laufende 24. Kontaktstudium "Systemische Beratung, Familien- und Systemtherapie" quer einstiegen. 

Beginn: Juli 2021

Studienvorteile

  • Berufsbegleitend
  • Wissenschaftlich
  • Thematische Vielfalt
  • Hoher Theorie-Praxistransfer
  • Kontextvielfalt durch unterschiedliche Lehrtrainer_innen
  • Kompetenzorientiert
  • Individuelle Begleitung
  • Mehrfachzertifizierung
  • ECTS-anerkannt

Curriculum

Priv.-Doz. Dr. Joseph Rieforth, wissenschaftlicher Leiter des Kontaktstudiums, vermittelt mit weiteren erfahrenen Dozentinnen und Dozenten in Praxis und Lehre Aufbaukenntnisse systemischer Theorie, Methodik und Praxis. Dabei werden Themen  wie  „Systemische Kinder- und Jugendlichenpsychiatrie“, „Systemische Paartherapie“, „Systemische Psychosomatik“ und „Systemische Beratung und Therapie im Kontext von Trauma und Migration“ behandelt. Neben dem Erwerb von systemischer Theorie und Methodik stehen Supervision, Praxistransfer, Trainings sowie die persönliche Begleitung in der professionellen Entwicklung zum/zur Familien- und Systemtherapeut/in im Mittelpunkt des Zertifizierungsprogramms.

Absolventen erhalten bei Vorliegen der erforderlichen Voraussetzungen die Möglichkeit einer Doppelzertifizierung durch die Universität sowie die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF). Die Systemische Therapie ist seit November 2008 als psychotherapeutisches Verfahren wissenschaftlich anerkannt.

Anmeldung

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Voraussetzung zur Teilnahme ist i.d.R. ein vorausgegangener Abschluss in Systemischer Beratung.

Bewerbungsschluss: 31.03.2021

Kosten

  • Gebühren: 2.900,- EUR 
  • Abschlusskolloquium: 150,- EUR

Die Gebühren werden semesterweise im Voraus bezahlt. Die Kosten für die Supervisionen und Selbsterfahrungsseminare sind in den Gesamtkosten enthalten und werden direkt mit dem/der Supervisor_in abgerechnet.

Neben den Seminarinhalten sind folgende Leistungen in den Gebühren enthalten:

  • Gedruckte Studienmaterialien
  • Zugang zur internetgestützten Lernumgebung mit den dort bereitgestellten Foren und Materialien
  • Intensive Beratung und Betreuung durch das Team des Kontaktstudiums Systemische Beratung und Therapie


Weitere Aufwendungen, die nicht in den Semestergebühren enthalten sind, sind

  • Persönliche Aufwendungen für Lebensunterhalt, Reisen, Übernachtung und Internet
  • Kosten für Übernachtung und Verpflegung im Rahmen der Selbsterfahrungsseminare. Sie werden von den Teilnehmenden direkt mit dem Seminarhaus abgerechnet.

BESUCHEN SIE DAS C3L AUCH HIER:

Webmastereck (axel.klmq1eteinsch1fmidtxv@uol.dhbqe) (Stand: 11.03.2020)