Navigation

Der Tag der Chemie 2008

Donnerstag, 04. Dezember 2008
Universität Oldenburg
Großer Hörsaal der Naturwissenschaften
Carl-von-Ossietzky-Straße 9-11

veranstaltet von der
Gesellschaft Deutscher Chemiker - Ortsverband Oldenburg
und dem Institut für Reine und Angewandte Chemie

Programm

9.15

Prof. Dr. Thorsten Klüner
Vorsitzender des Ortsverbandes Oldenburg der GDCh

Eröffnung und Begrüßung


Prof. Dr. Mathias Wickleder
Institutsdirektor

Chemie studieren in Oldenburg

9:45

Prof. Dr. Ilka Parchmann

Angelus-Sala-Preisverleihung (Auszeichnung besonders begabter Schülerinnen und Schüler im Fach Chemie)

10:15

Prof. Dr. M. Wickleder             

Experimentalvorlesung

Wie kommt das Licht in die Welt?

11:00

Pause


11:30

Prof. Dr. T. Müller                

Vorlesung                                                                                                                                Hauptgruppenchemie - Spielwiese für Theorie und Experiment




14:00

Prof. Dr. Thorsten Klüner   

Prof. Dr. Ilka Parchmann          

Prämierungen Herausragender Studienleistungen Kurzvorträge der Prämierten

(Bachelor/Hauptdiplom, sowie Staatsexamina)

15:00


Vorträge ehemaliger Absolventen:

JFC (Jungchemiker Forum)



Dr. Andreas Rausch, Bayer Material Science AG
Technologiesprünge in der Produktion von Basischemikalien - Mein Sprung in die Verfahrensentwicklung
 
Dr. Marko Hapke,

Leibniz Institut für Katalyse (LIKAT), Rostock


Im Namen der Katalyse  - Von Oldenburg über Yale nach Rostock
16:30
Pause

17:15
Prof. Dr. Klaus Müllen,   Präsident der GDCh, Max-Planck-Institut für Polymerforschung Mainz

Festvortrag:

Nano - hat Mode Zukunft?

18:30

Geselliger Abend

Cafeteria



Parallelangebot auf der Ringebene

12:15 - 12:45 h Laborführungen für Schüler, Lehrer und Studierende in den Abteilungen des Instituts

9:00 - 17:00 h Vorstellung und Präsentation der Arbeitsgruppen IRAC - Institut für Reine und angewandte Chemie


Chd8tk+em7uxieblk-Webifjaqmabzbtfster (chemie@uol.ddg8bdekk) (Stand: 07.11.2019)