Navigation

Arbeitsschwerpunkte

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte im Überblick

Die breiten Forschungsaktivitäten orientieren sich an der Leitfrage, wie sich Unterricht durch Lehrerprofessionalisierung über alle drei Phasen entwickeln lässt. Dabei werden Lernprozesse bei Schülern und Studierenden und Lehrprozesse bei Studierenden und Lehrkräften mit den jeweiligen Wechselbezügen in Verbindung der drei Phasen der Lehrerbildung betrachtet. Schnittmengen bilden dabei drei Aktionsfelder für Forschung und Entwicklung, die Schwerpunkte hinsichtlich der verschiedenen Lehrerbildungsphasen und der Phasenübergänge setzen.

Aktionsfeld 1:

  • Experimentell-konzeptionelle Forschungen und Entwicklungen
  • Entwicklung und Evaluation von Lehr- & Lernmaterialien
  • Entwicklung und Analyse diagnostischer Aufgaben zum Schülerlernen

Aktionsfeld 2:

  • Entwicklung von Diagnose- und Förderkompetenz in kooperativen Lehrprogrammen (Studium/Referendariat)
  • Untersuchung und Modellierung der Lernprozesse bei Studierenden in unterrichtspraktischen Lernphasen

Aktionsfeld 3:

  • Untersuchung der Prozesse fachdidaktischer Strukturierung bei Lehrkräften
  • Erforschung von Wirkfaktoren  von Professionalisierungsmaßnahmen
  • Begleitung von Implementationsprozessen (Bildungsinnovationen)

Die folgende Abbildung gibt einen Überblick über die Schwerpunktsetzung der zentralen Forschungs- und Arbeitsfelder:

 

Chemjlie-Webm5bdaasttplner (chemiefty@uol.d+i4ewo) (Stand: 07.11.2019)