Navigation

                                   CHILL3: Cooperation of Humans, Infrastructure and Linked Limousines 

Willkommen auf der Website der Projektgruppe "CHILL" des Sommersemesters 2020 und Wintersemesters 2020/2021.

 

Im Rahmen der Projektgruppe CHILL³, soll der Anwendungsfall die Minimierung der Hilfsfrist von Rettungsdiensten in einem Stadtgebiet betrachtet werden. Hierzu wird DyReC (DYnamic REscue Chill) prototypisch entwickelt, welches eine dynamische Rettungsgasse bildet und somit die Anfahrtszeit der Rettungskräfte verringert. Die Hilfsfrist ist dabei die Zeit zwischen dem Einsatzbefehl der Leitstelle bis zum Eintreffen der alarmierten Kräfte. In Niedersachsen soll diese Zeit in 95 % der Fälle kleiner als 15 Minuten sein.

DyReC setzt dabei als verteiltes System auf Kooperation und Kommunikation der Verkehrsteilnehmer sowie der Infrastruktur.

Wegkbmasu1akterjxuwr (mary/co.cograiyzwunder@uol.cmxde) (Stand: 25.07.2020)