Der Blog

Der Blog

In diesem Blog geben wir monatlich einen Überblick über den Fortschritt unseres Projekts.


Dezember 2020

In diesem Monat stand das 2. Review im Vordergrund. Neben der Vorbereitung des Vortrags haben wir den ersten Prototypen fertig gestellt, diverse Bugs gefixt und einige Unittests durchgeführt.


November 2020

Diesen Monat hat die PG einige Komponenten wie bspw. den ELR oder die GUI implementiert. Des Weiteren haben wir von der Stadt Oldenburg einige Daten über die Verkehrsbelastung bekommen, die wir in unserem System nutzen wollen. Ferner haben wir die alte Feuerwache an der Auguststraße für unseren Prototypen reaktiviert (s. unten BF 1), um die Fähigkeiten des ELR's zu demonstrieren.


Oktober 2020

In diesem Monat wurde primär an der Architektur sowie der Definition der Schnittstellen gearbeitet, um die Grundlage für die Implementierung zu legen.

 

Des Weiteren haben wir in SUMO unsere Basiskarte erstellt. Die Basiskarte bildet die Grundlage für die Evaluation von DyReC und enthält einen Ausschnitt der Stadt Oldenburg (s. SUMO-Screenshot unten). Die Karte enthält als Rettungswachen die Johanniter Oldenburg, sowie die Wache der Freiwilligen Feuerwehr Haarentor. Des Weiteren befinden sich das Pius-Hospital sowie das Evangelische Krankenhaus auf der Karte. Die beiden Rettungswachen dienen dabei als Startpunkte der Alarmfahrt zum Hilfesuchenden und die Krankenhäuser bilden die Zielpunkte der Alarmfahrt zum Krankenhaus. Ferner sind natürlich auch die Universität Oldenburg sowie das OFFIS Teil der Basiskarte ;).

 


September 2020

Dieser Monat stand im Zeichen des ersten Reviews (s. hier), welches wir am 30.09.2020 hatten. Entsprechend konzentrierte sich die Arbeit auf das Vorbereiten der Folien sowie der Doku. Die initiale Anforderungserhebung konnte abgeschlossen werden und wir haben uns erste Gedanken darüber gemacht, welche Informationen die unterschiedlichen Komponenten austauschen müssen.


August 2020

In diesem Monat haben wir an den im Vormonat begonnen Arbeiten weitergemacht. So wurde die Einarbeitung in Related Work inklusive der internen Vorträge abgeschlossen. Inhaltlich stand dieser Monat im Zeichen der Anforderungsanalyse (Stakeholderanalyse, Definition von Epics, User Stories und Anforderungen). Des Weiteren haben wir uns weiter mit SUMO sowie dem Schreiben des Projektmanagementkapitels in der Dokumentation befasst.


Juli 2020

In diesem Monat haben wir die erste Zeitplanung gemacht. Inhaltlich geht es primär um die Definition von Anwendungsfällen und User Stories sowie dem Aufbau von fachlichem Wissen, welche in interne Vorträge zusammengefasst wird. Auf Toolebene haben wir uns jeweils für ein UML- sowie Präsentationswerkzeug entschieden (wir verraten aber (noch) nicht für welche ;)). Des Weiteren beginnen wir gerade uns mit dem Verkehrssimulationswerkzeug SUMO auseinander zu setzen und eine erste Teststrecke aufzubauen. Zu guter Letzt entsteht diese Webseite.

Ein besonderes Highlight in diesem Monat sind identifizierten Anwendungsfälle, welche wir mit DyReC umsetzen wollen (s. Use Case Diagramm am Ende dieses Blogeintrags). Im Anwendungsfall "Vorbereitung der Fahrt zum Hilfesuchenden" erfassen wir alle Maßnahmen, welche vor Abfahrt eines Rettungsfahrzeugs zum Hilfesuchenden ausgeführt werden sollen. Das beinhaltet bspw. die Identifizierung der benötigten Rettungsmittel und die Berechnung der optimalen Route durch den Einsatzleitrechner. Die Route wird anschließend zum einen an das Navigationsgerät der Einsatzfahrzeuge übermittelt zum anderen wird das Verkehrsmanagementsystem (VMS) vorbereitet. Das ist erforderlich, da wir ein hierarchisches System aus einem globalen VMS und einer Menge an untergeordneten Knoten welche jeweils ein lokales VMS enthalten annehmen. Ein solcher lokaler Unterknoten kann bspw. eine Kreuzung inklusive der zugehörigen Ampelanlage repräsentieren. Die lokalen Verkehrsmanagementsysteme verantworten Teile des Straßennetzes in ihrer Umgebung, sodass jedes Straßenstück zu genau einem lokalen Unterknoten gehört.

Nach Abschluss dieses Anwendungsfalls beginnt die Fahrt des Rettungsfahrzeugs. Zur Bildung der dynamischen Rettungsgasse werden auf lokaler Ebene von DyReC mit Hilfe des lokalen VMS und den Verkehrsteilnehmern Optimierungen durchgeführt. Über diese Optimierungen werden wir Euch in einem späteren Blogeintrag auf dem Laufenden halten.

Die übrigen zwei Anwendungsfälle bilden die Fahrt eines Patienten zum Krankenhaus ab und sind technisch relativ ähnlich zu den anderen beiden.


Juni 2020

Zu Beginn der PG haben wir zunächst die Rollen geklärt und uns überlegt, welche Tools wir für Dokumentation, internes Wiki, Dokumente, usw. benötigen. Des Weiteren wurden die organisatorischen Dinge wie Tätigkeitsberichte, Protokolle und Moderation der wöchentlichen Meetings festgelegt. Inhaltlich wurde die Vision (s. Das Projektziel), sowie eine erste Version der Struktur unserer Dokumentation ausgearbeitet. Ferner haben wir ein Logo entworfen.


(Stand: 08.01.2021)