Navigation

Skiplinks

Clearingstelle "Hören"

der Arbeitsgruppe Hörsensible Universität Oldenburg

Die Clearingstelle "Hören" der Arbeitsgruppe Hörsensible Universität Oldenburg ist Teil des Ambulatoriums für ReHabilitation und richtet ihr Angebot der Information, Beratung, Vernetzung und Forschung an

  • Studierende,
  • Hochschulangehörige,
  • Lehrer_innen,
  • Schüler_innen und deren Familien,

welche auf sehr gute akustische Bedingungen angewiesen sind. Ein Bedarf kann sich beispielsweise durch eine Beeinträchtigung des Hörens infolge von Hörverlust oder einer Einschränkung im Bereich der auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsleistung ergeben. Gleiches gilt für Menschen mit nichtdeutscher Muttersprache, denen fremdsprachliche Aufgabenstellungen Konzentration und Hörverstehen erschweren.

Ziel ist die individuelle Unterstützung von Personen auf dem Weg zu einem barrierefreien Leben, Lernen und Arbeiten. Die spezifischen Bedürfnisse der Interessierten bestimmen die konkrete Zusammenarbeit. Möglich sind z. B. folgende Leistungen:

  • Informationen über die individuelle Einschränkung
    • Erläuterung von ärztlichen Befunden
    • Aufklärung über Audiogramme
  • Vermittlung von Kommunikations- und Verhaltensstrategien
    • Seminarangebote
    • individuelle Einzelberatung
  • Beratung hinsichtlich technischer Hilfsmittel
    • Begleitung zum Arzt / Hörgeräteakustiker
    • Testen von Technik
  • Klärung sozialrechtlicher Fragen
    • Unterstützung bei der Beantragung des Schwerbehindertenausweises
    • Aufklärung über Nachteilsausgleiche
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Lebens-, Lern- und Arbeitsbedingungen
    • Entwicklung von individuellen Lösungen
    • Aufklärungsarbeit an Universitäten, Schulen und weiteren Bildungseinrichtungen
    • Gestaltung von Elternabenden
  • Vernetzung mit Institutionen und Fachpersonal im Oldenburger Raum
    • Hörzentrum
    • Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte
    • Mobiler Dienst für Hörgeschädigte an Regelschulen
    • Evangelisches Krankenhaus
Webmaster (Stand: 10.09.2018)