Navigation

Clearingstelle "Hören"

Kontakt

Raum: -
Telefon: - <br />avi8umbulatorium@zuuol.de (amsdexbulatoriu8y/xm@f2gjuuol.+woundeuv)

Clearingstelle "Hören"

der Arbeitsgruppe Hörsensible Universität Oldenburg

Die Clearingstelle "Hören" der Arbeitsgruppe Hörsensible Universität Oldenburg ist Teil des Ambulatoriums für ReHabilitation und richtet ihr Angebot der Information, Beratung, Vernetzung und Forschung an Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung sowie deren Angehörige.

Beeinträchtigungen im Hören bedeuten nicht nur Einschränkungen in der akustischen Wahrnehmung und damit Barrieren im Sprachverstehen, sondern auch in der sozialen Interaktion und dem allgemeinen Wohlbefinden. Dies betrifft nicht nur Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung selbst, sondern kann auch bei deren Angehörigen zu Einschränkungen und Sorgen führen.

Ziel ist die individuelle Unterstützung von Personen auf dem Weg zu einem barrierefreien Leben, Lernen und Arbeiten. Die spezifischen Bedürfnisse der Interessierten bestimmen die konkrete Zusammenarbeit. Möglich sind z. B. folgende Leistungen:

  • Informationen über die individuelle Einschränkung
    • Erläuterung von ärztlichen Befunden
    • Aufklärung über Audiogramme
  • Vermittlung von Kommunikations- und Verhaltensstrategien
  • Beratung hinsichtlich technischer Hilfsmittel
  • Aufklärung über Nachteilsausgleiche
  • Unterstützung bei der Gestaltung von Lebens-, Lern- und Arbeitsbedingungen
  • Vernetzung mit Institutionen und Fachpersonal im Oldenburger Raum
    • Hörzentrum
    • Landesbildungszentrum für Hörgeschädigte
    • Mobiler Dienst für Hörgeschädigte an Regelschulen
    • Evangelisches Krankenhaus
Webmylhlasteuar (birgit.kynprugas6isehs@uo9kl.durse) (Stand: 09.01.2020)