Navigation

Profil und Anliegen

Profil und Anliegen

Das CMC thematisiert migrationsgesellschaftlich bedeutsame Unterscheidungspraxen und Subjektpositionen. Grundanliegen des CMC ist hierbei die Analyse von Differenz- und Zugehörigkeitsordnungen in Migrationskontexten. Analysen des komplexen Verhältnisses von kulturellen und politischen Migrationsregelungen und deren (subjektivierende) Wirkung stehen im Fokus der Aktivitäten des CMC. Für das CMC ist kennzeichnend, dass ihre Analyserichtungen einem kritischen Forschungsansatz verpflichtet sind, der sich an einem reflexiven Verständnis von Kritik orientiert.

CMC-rdSelfuxwkrevgebetariapatpq9 (cmc.sekretariat@uol.4g6nbde) (Stand: 07.11.2019)