Navigation

Susanne Bücken

Kontakt

Direktorium
Sekretariat

C.v.O. Universität Oldenburg
CMC Center for Migration, Education
and Cultural Studies
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Susanne Bücken

Institution/Kontakt

Katholische Hochschule NRW, Abt. Aachen

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

s.bueckenowq2u@katho-nrw.dk/21xe

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

Machtkritische Theorieentwicklung Sozialer Arbeit, Rassismustheorie, Ästhetische Bildung und Soziale Arbeit, Disability Studies.

Mitarbeit im Forschungsprojekt „Eine rassismuskritische und differenzsensible Diskursanalyse kultureller Bildungsangebote im Kontext von Flucht und Migration."

 

Kurzbeschreibung des Promotionsvorhabens

Das Promotionsvorhaben nimmt einen Diskurs der Kulturellen Bildung in den Fokus, der von staatlichen Förderstrukturen und einer mit diesen verwobenen Akteurslandschaft dominiert wird und der über eine angebotsförmig gestaltete Kulturelle Bildung jungen Menschen spezifische Kompetenzen und Wirkungen Kultureller Bildung zu vermitteln verspricht. Mit dem theoretischen Konzept der Gouvernementalität nach Michel Foucault wird untersucht, ob und in welchen Sagbarkeiten ‚Migration‘ in diesem neoliberal geformten Diskursfeld der Kulturellen Bildung als ‚soziales Problem‘ thematisiert wird und dabei hegemoniale natio-ethno-kulturelle Differenzordnungen re-produziert werden. Aus einer rassismuskritischen Perspektive liegt dabei das Interesse der Analyse auf 'Othering' als einer Figur gouvernementaler Regierungstechnik in diesem Diskurs Kultureller Bildung.

 

CMC-Sekretariat (cmc.sekruefhetarrjbiat@uol.de) (Stand: 21.08.2020)