Navigation

Tobias Linnemann

Kontakt

Direktorium
Sekretariat

C.v.O. Universität Oldenburg
CMC Center for Migration, Education
and Cultural Studies
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Tobias Linnemann

Tobias Linnemann

Institution/Kontakt 

E-Mail: tobiasj0ae6.linvclcinemann@tkuol.dejzztz

 

Aktuelles Forschungsprojekt

Mehrheitsdeutsche Auseinandersetzungsprozesse mit Rassismus und Privilegien - Eine qualitative Analyse im Hinblick auf politische Bildung

In der geplanten erziehungswissenschaftlichen Studie „Mehrheitsdeutsche Auseinandersetzungsprozesse mit Rassismus und Privilegierung - Eine qualitative Analyse im Hinblick auf politische Bildung“ werden Bildungsprozesse von weißen Mehrheitsdeutschen – im Kontext von Rassismus als privilegiert geltende Menschen – bezüglich ihrer eigenen Involviertheit und Privilegierung erforscht. Von Interesse ist, welche Effekte diese Prozesse für politische Handlungsfähigkeit im Hinblick auf die Transformationen von Zugehörigkeitsordnungen, Grenzformationen und migrationsgesellschaftlichen Verhältnissen haben.

Erstbetreuung: Prof. Dr. Paul Mecheril

 

Arbeitsschwerpunkte

Rassismuskritik, politische Bildung, kritische Reflexion von Weißsein und Privilegierungen in der Migrationsgesellschaft

 

Eigene Veröffentlichungen

Linnemann, Tobias / Ronacher, Kim Annakathrin (2018): Reflexion von Weißsein und Rassismus – Produktive Verunsicherung und wichtige Ressource für die Soziale Arbeit. In: Neue Praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik, S. 91–104.

Linnemann, Tobias / Wojciechowicz, Anna Aleksandra / Yiligin, Fidan (2016): Kinder- und Jugendarbeit zu rassismuskritischen Orten entwickeln. Anregungen für (migrations-)pädagogische Praxis. IDA NRW e.V., Düsseldorf.

Linnemann, Tobias / Ronacher, Kim Annakathrin (2016): „Rassismus und Weißsein, das spielt bei uns keine Rolle“!? - Critical Whiteness-Perspektiven auf kulturelle Bildung. In: Gritschke, Caroline/ Ziese, Maren (Hrsg.): Geflüchtete und Kulturelle Bildung. Formate und Konzepte für ein neues Praxisfeld. Bielefeld.

Foitzik, Andreas / Linnemann, Tobias / Ouattara, Adama (2016): Auf Augenhöhe mit Geflüchteten?! Ein Reflexionsangebot für die Soziale Arbeit. In: Überblick des Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit in Nordrhein-Westfalen, 22. Jg. Nr. 2, S. 3–8.

Ghaffarizad, Kiana u. a. (2015): „Rassismus ist schon total normal geworden“. Wahrnehmungen von Rassismus und weiteren Diskriminierungen im Bremer Norden - Eine Situations- und Ressourcenanalyse aus verschiedenen Perspektiven. Bremer Institut für Soziale Arbeit und Entwicklung e.V. Bremen.

Linnemann, Tobias / Mecheril, Paul / Nikolenko, Anna (2013): Rassismuskritik. Begriffliche Grundlagen und Handlungsperspektiven in der politischen Bildung. In: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik, 2/2013, S. 10–14.

Linnemann, Tobias (2010): Kritik und Stabilisierung von Rassismus in der politisch-historischen Bildung zum Nationalsozialismus. In: Broden, Anne/ Mecheril, Paul (Hrsg.): Rassismus bildet: Bildungswissenschaftliche Beiträge zu Normalisierung und Subjektivierung in der Migrationsgesellschaft. Bielefeld, S. 235–264.

CMC-Sekretagncqriatsvssw (cm90tzuc.sjuh+ekretariat@uol.denp) (Stand: 21.08.2020)