COAST - Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung

A05-025 (» Adresse und Lageplan )

+49 441 798-4325  (F&P


Kontakt

+49 (0) 441 798-4798

COAST - Zentrum für Umwelt- und Nachhaltigkeitsforschung
Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Organisationsleitung

Dr. Thomas Klenke

+49 (0) 441 798-4799

A5 0-024

Anna Krämer

Klimaschutzmanagerin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Verantwortlich für die Erstellung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Universität Oldenburg mit dem Ziel der Klimaneutralität

Zum Projekt

Zur Person

Anna Krämer ist seit dem 01. Juni 2021 wissenschaftliche Mitarbeiterin bei COAST. Im Rahmen eines Projektes des Bundesumweltministeriums im Rahmen der Kommunalrichtline ist sie verantwortlich für die Erstellung und Entwicklung eines Integrierten Klimaschutzkonzeptes für die Universität Oldenburg mit dem Ziel der Klimaneutralität.

Das integrierte Klimaschutzkonzept soll aus den folgenden Bestandteilen bestehen:

  1. Ist-Analyse sowie Energie-& THG-Bilanz
  2. Potenzialanalyse und Szenarienentwicklung
  3. THG-Minderungsziele, Strategien & priorisierte Handlungsfelder
  4. Akteursbeteiligung
  5. Maßnahmenkatalog
  6. Verstetigungsstrategie
  7. Controlling-Konzept
  8. Kommunikationsstrategie

 

Anna Krämer absolvierte im Mai 2021 ihren Master in Sustainability Economics and Management (M.A.) mit der Abschlussnote 1,3 an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Nach einem Praktikum in der Kommunikations- und Nachhaltigkeitsabteilung der Deutsche Post DHL AG sammelte sie praktische Erfahrung als Regionalmitarbeiterin in der Fraktion von Bündnis90/die Grünen im niedersächsischen Landtag für MdL Susanne Menge und als studentische Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Ökologische Ökonomie. Als Mitarbeiterin des Lehrstuhls war sie bereits in der Arbeitsgruppe Klimaneutrale Uni involviert und konnte so das Klimaschutzprojekt von Beginn an begleiten.

Neben des Studiums war Anna Krämer ehrenamtlich unter anderem als studentische Vertreterin im Senat der Universität Oldenburg und in der Initiative der NachDenkstatt aktiv.

(Stand: 01.07.2021)