Navigation

Steuerung und Auswertung eines psychophysikalischen Experiments

Experiment:

Eine Versuchsperson sitzt mit Kopfhörern vor einem schwarzen Bildschirm. Es erscheint entweder zuerst ein weisses Quadrat in der Mitte des Bildschirms und dann ein Ton, oder umgekehrt. Wenn der visuelle Stimulus zuerst kommt, soll die VP die linke Maustaste drücken, beim akustischen die rechte.

Der Versuch wird mehrfach wiederholt. Dabei wird die Zeit zwischen den beiden Stimuli variiert. Für jede Zeitdifferenz soll gleich oft der akustische und der visuelle Stimulus zuerst kommen. Die Reihenfolge des Auftretens der Zeitdifferenzen und der beiden Bedingungen ist zufällig.

Parameter, die der Versuchsleiter kontrollieren muss:

 

  • die minimale und die maximale Zeit zwischen den Stimuli
  • die Anzahl unterschiedlicher Zeiten, die in diesem Intervall getestet werden sollen
  • die Anzahl, wie oft jede Versuchsbedingung mit jeder Zeit getestet werden soll

Auswertung: 

  • Berechne den Prozentsatz richtiger Antworten für jede der getesteten Zeitabstände
  • Berechne den Mittelwert und die Standardabweichung der Reaktionszeiten für jeden Zeitabstand
  • Bestimme, ob es beim Prozentsatz korrekter Antworten oder bei der Reaktionszeit einen Unterschied macht, ob zuerst der visuelle oder der akustische Stimulus präsentiert wird.

Stelle die Auswertungen graphisch dar.

Webmaswgmstef9uer: mufJuteypqta Kretzbezjlrgg+ (jutta.krib3etzberg@7ouol.degm) (Stand: 07.11.2019)