Kontakt

Linda Book

+49 (0)441 798-2156

DAAD Kontaktstipendien für ausländische Promovierende

Die Carl von Ossietzky Universität Oldenburg möchte ihre internationalen Partnerschaften stärken und die Zahl der internationalen Promovierenden an der Universität Oldenburg erhöhen. Im Zuge dessen werden von 2019 bis 2021 über das DAAD Stipendien- und Betreuungsprogramm für ausländische Promovierende (STIBET Doktoranden) finanzierte Stipendien für Aufenthalte von ausländischen Promovierenden an der Universität Oldenburg gemeinsam durch die Graduiertenakademie und das International Office vergeben.

Diese geförderten Promovierenden von ausländischen Hochschulen, mit denen eine Kooperationsvereinbarung (z.B. Memorandum of Understanding; Student Exchange Agreement; Vertragsvereinbarung im Rahmen von gemeinsamen Forschungsprojekten) besteht, sollen in lokale Arbeitsgruppen eingebunden werden. Ihr Forschungsaufenthalt an der Carl von Ossietzky Universität soll zwischen einem und sechs Monaten betragen und in 2020 stattfinden. Der geplante Aufenthalt kann frühestens einen Monat nach Ablauf der Bewerbungsfrist beginnen, die monatliche Fördersumme des Aufenthaltsstipendiums beträgt 950,- EUR.

Bewerbungsunterlagen

  1. das Antragsformular
  2. ein Lebenslauf
  3. ein Gutachten eines Betreuenden an der Heimatuniversität
  4. ein Schreiben der aufnehmenden Arbeitsgruppe an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, das die (geplante) Einbindung der ausländischen promovierenden Person in die jeweilige Arbeitsgruppe inhaltlich, praktisch und mithilfe eines groben Zeitplans beschreibt.
  5. ggf. Nachweise über externe Förderung/Finanzierung (z.B. Gehaltsabrechnungen, Stipendiennachweis), inklusive Angabe der Förderhöhe

Die Bewerbungen sollten bis zum Bewerbungsenede in einer zusammenhängenden PDF-Datei per E-Mail an uns geschickt werden. Für Rückfragen zum Stipendium wenden Sie sich gern an Frau Linda Book.

Die Bewerbungsfrist für 2022 ist der 11. November 2022.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie einen Nebenverdienst haben oder Fördermittel/Stipendien von anderer Seite erhalten, ist dies bei der Bewerbung anzugeben und nachzuweisen. Bei erfolgreicher Bewerbung müssen vorhandene monatliche Einkünfte berücksichtigt und ggf. gegengerechnet werden (bei monatlichen Einkünften von über 450,- EUR).

Förderer

(Stand: 14.07.2022)