Navigation

Skiplinks

Kontakt

<strong>l/fvZentrum fügc5r Lehrkräffwtbildyzungft </sa24rtrong>4w (dizbq@uni-otdp4ldenburg7qx.dedlwbp)

<st4ltrong>- Dis34xdaktischj1iespvla Zewebbntr6fum (DiZ)</strf4esonwxpxg> (diz@psjuuni-qkeoldunj0tenbupqbwrgkz.de)

0441 798-3033

 

Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ)

Tel.: 0441 798-3039

Bürozeiten:
Mo.-Fr.:   10.00 bis 12.00 Uhr
Mo.-Do.: 14.00 bis 16:00 Uhr

Jahresbericht des diz 2017-2018

» Bericht downloaden

Zentrum für Lehrkräftebildung - Didaktisches Zentrum (DiZ)

Zentrum für Lehrkräftebildung - Didaktisches Zentrum (DiZ)

Das Zentrum für Lehrkräftebildung - Didaktisches Zentrum (DiZ) ist ein fakultätsübergreifendes wissenschaftliches Zentrum der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg. Mitglieder und Angehörige des Zentrums sind die Akteure der Oldenburger Lehrerbildung. Die Ordnung des Zentrums definiert die Zugehörigkeit der Personen.
Organe und Gremien des Zentrums sind das Direktorium, die Kommission für Lehrkräftebildung (KLB), der Rat für Forschung, der Rat für Lehre und die Zentrumsversammlung. Das Zentrum gliedert sich in die Handlungsfelder Berufsfeld, Lehre und Forschung. Es nimmt konzeptionelle und koordinierende fächer- bzw. fakultätsübergreifende Aufgaben in Lehrerbildung, Schulentwicklung, Wissenstransfer, lehrerbildungsbezogener Forschung und Qualitätssicherung wahr.

Das Oldenburger Fortbildungszentrum (OFZ) ist Teil ­des Didaktischen Zentrums.

Aktuelles

Gute Balance zwischen Theorie und Praxis

Die Uni Oldenburg ist traditionell stark in der Aus- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern – ebenso wie in der dazugehörigen Forschung. Im Interview mit Uni-INFO sprechen Vizepräsidentin Sabine Kyora und DiZ-Direktor Martin Butler über Erfolge und Zukunftspläne. Der Artikel erschien in der Uni INFO 4/20019.
>>weiter zum Artikel

Absolvent*innenfeier des Master of Education
Grund-, Haupt- und Realschule, Gymnasium sowie Sonderpädagogik

Am Freitag, 06.12.2019 um 16 Uhr verabschiedet das Zentrum für Lehrkräftebildung – Didaktisches Zentrum feierlich im Hörsaalzentrum A14 die Absolventinnen und Absolventen des Master of Education für Grund-, Haupt- und Realschule, Gymnasium sowie Sonderpädagogik. Nach der Verleihung der Masterurkunden findet im Anschluss ein kleiner Sektempfang der Fachschaft Lehramt statt.

Eure Perspektive ist gefragt!
Gemeinsame Beratung zu Zusatzangeboten im Lehramtsstudium

Am 28.11.2019, 14:30-16:00 Uhr, bietet das DiZ im Rahmen des Tags des Lehrens und Lernens diesen Workshop für Lehramtsstudierende an. Die Anmeldung erfolgt über Stud.IP.
>>weitere Informationen

Hirn vom Hahn - Wissen frisch gezapft!

Sieben Innenstadtkneipen laden am 24. Oktober 2019 zu einem Besuch der besonderen Art ein. Jeweils um 19:30 Uhr und 20:45 Uhr berichten Oldenburger Wissenschaftler_innen von ihren Fachthemen, und was sie daran so fesselt.
>>weitere Informationen

Fachtag: Durchgängige Sprachbildung im Ganztag

Am Dienstag, 29.10.2019 findet von 09:00 - 16:00 Uhr im Alten Landtag in Oldenburg ein Fachtag zum Thema Durchgängige Sprachbildung im Ganztag statt. Ziel ist es, die Lese-, Schreib- und Sprechkultur in der Gesamtheit Schule zu entwickeln. Neben einem Dialog und einem Impulsvortrag wird es verschiedene Workshops zum Thema Sprachbildung geben. Im Anschluss daran findet ein „Markt der Möglichkeiten“ statt auf dem außerschulische Anbieter und Unterstützer Projektideen zum Thema vorstellen.
>>weitere Informationen

Einladung zur GINT- Vortragsreihe
„Außerschulisches Lernen erforschen und weiterentwickeln“

Im Rahmen des Promotionsprogrammes „MINT-Lernen in informellen Räumen“ (GINT) findet im kommenden Wintersemester die Vortragsreihe „Außerschulisches Lernen erforschen und weiterentwickeln“ statt.
Zum Auftakt am Mo, 28.10.19 wird Prof. Dr. Cathleen Grunert von der Fernuniversität Hagen über aktuelle Perspektiven auf außerschulische Lern- und Bildungsprozesse berichten.
An vier weiteren Terminen (Mo, 04.11.19, Mo, 11.11.19, Mo, 18.11.19 und Mo, 25.11.19) werden Promovierende aus ihren Forschungs- und Entwicklungsprojekten berichten.
>>weitere Informationen

DAAD fördert Austausch mit Partneruniversitäten in Südafrika und den Niederlanden

Lehramtsstudierenden mehr internationale Erfahrungen zu ermöglichen – das ist das Ziel eines Projekts der Universität Oldenburg, das der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) in den kommenden drei Jahren fördert. Die Universität kooperiert dabei mit der Rijksuniversiteit Groningen (Niederlande) und der Nelson Mandela University in Port Elizabeth (Südafrika). Für das Vorhaben mit dem Titel „Dimensions of Diversity in Teacher Education: A Trilateral Conversation“ war eine Fördersumme von rund 470.000 Euro beantragt worden.  Das Programm richtet sich an Lehramtsstudierende der Fächer Pädagogik, Sonderpädagogik, Musik, Chemie, Germanistik, Anglistik und Niederlandistik. Weitere Disziplinen sollen im Laufe des Projekts hinzukommen. Die Studierenden aller drei beteiligten Universitäten können ab 2020 unter anderem an Austauschprogrammen und gemeinsamen Sommerakademien teilnehmen, Schulpraktika in einem der drei Länder absolvieren und an deutschen und niederländischen Partnerschulen gemeinsame Studien zur Unterrichtsplanung durchführen.

OFZ: neues Programmheft für 2019/2020 ist da

Das Oldenburger Fortbildungszentrum hat für das kommende Schuljahr 2019/2020 ein neues Programmheft herausgebracht. Auch in diesem Jahr wird wieder ein vielfältiges Programm angeboten, diesmal ausdrücklich auch für sozial-pädagogische Fachkräfte in schulischer Verantwortung.

Die Kurse und weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie über die Monatsübersicht im Programmheft und über die Suche auf der OFZ-Seite.

>> zum Download Programmheft

Zentrum für Lehrkräftebildung hat neues Direktorium

Die Kommission für Lehrkräftebildung (KLB) hat einstimmig das neue Direktorium des Zentrums für Lehrkräfte gewählt. Direktor ist Prof. Dr. Martin Butler, Vizedirektor für Lehre ist Prof. Dr. Dr.  Joachim Willems, Vizedirektorin für Forschung ist Prof. Dr. Maja Brückmann und Vizedirektorin für das Berufsfeld ist Prof. Dr. Ulrike-Marie Krause.
Ferner wurde der Rat für Lehre und der Rat für Forschung konstituiert.

Foto: Prof. Dr. Barbara Moschner, ehemalige Direktorin des Zentrums, Prof. Dr. Sabine Kyora, Vizepräsidentin für Studium & Lehre und Prof. Dr. Martin Butler, neuer Direktor des Zentrums

Neu: Zentrum für Lehrkräftebildung – Didaktisches Zentrum (DiZ)

Das Didaktische Zentrum wurde überführt in das "Zentrum für Lehrkräftebildung – Didaktisches Zentrum". 

Zentrumsordnung


 

Weitere Informationen über interessante Termine von Tagungen und anderen Veranstaltungen im Kontext von Schule und Lehrer(aus)bildung finden Sie auf der Seite der Bundesarbeitsgemeinschaft Schulpraktische Studien (BaSS) unter folgendem Link.

diz-Webmrawnmastpderwx (diz@un6em5i-qsol3kdenburg.v1bg5de) (Stand: 08.11.2019)