Kontakt

Bereichskoordination DiZ-Forschungsakademie

Lars Hoffmeier

0441 798-3031

A04 1-110

nach Vereinbarung

 

Besucheranschrift

Uhlhornsweg 84, 26129 Oldenburg
Gebäude A04 1-110

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Didaktisches Zentrum
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Forschungscluster Fortgeschrittener Spracherwerb
Forschungsoutput

Aus dem Forschungscluster mit dem Themenschwerpunkt Fortgeschrittener Sprachwererwerb sind mehrere erfolgreiche Forschungsprojekte hervorgegangen. Weitere Forschungsprojekte sind in Vorbereitung. Es werden regelmäßig Beiträge in hochrangigen Fachpublikationen veröffentlicht. Weitere Publikationen der am Forschungscluster beteiligten Wissenschaftler*innen und Promovierenden finden Sie auf deren individuellen Webseiten und Übersichten.

Forschungsprojekte

Morphologische Bewusstheit und Lesekompetenz

Nanna Fuhrhop, Tanja Jungmann, Esther Ruigendijk

Komplexität, Häufigkeit und Schwierigkeit von bildungssprachlichen Strukturen

Juliana Goschler & Esther Ruigendijk

Inputanalysen im Biologieunterricht: Komplexe Nominalphrasen im Jahrgangsstu-fenvergleich – medial mündlich und medial schriftlich

Juliana Goschler & Katrin Kleinschmidt-Schinke

Sprachhandeln von Lehrkräften beim Vorlesen und freien Sprechen

Katrin Kleinschmidt-Schinke, Ulla Licandro & Jörg Peters

Frühe Produktion von Temporalität, Kausalität und Dekontextualisierung bei Kindern mit Deutsch als Zweitsprache: Ein Vergleich zu monolingual deutschsprachig aufwachsenden Kindern und Zusammenhänge mit sprachbiografischen Faktoren

Ulla Licandro & Juliana Goschler

Funktionen, Verwendung und möglicher Nutzen von Anführungszeichen – Untersuchungen aus psycholinguistischer und sprachvergleichender Perspektive

Marcel Schlechtweg & Nanna Fuhrhop

Der Einfluss regionaler Variation des Deutschen (L1) auf zielsprachliches Hören im Englischen (L2): Zur Perzeption der Vokalqualität in Reduktionssilben

Marcel Schlechtweg & Jörg Peters

Interactions between low- and high-level linguistic abilities in individuals with or without hearing impairments

Esther Ruigendijk, Marcel Schlechtweg & Bénédicte Grandon, im Rahmen des Exzellenzclusters Hearing 4 All

Publikationen

Publikationen der Beteiligten des Forschungsclusters (clusterbezogene Auswahl)

2021

Fuhrhop, N./Romstadt, J. (i. E.): Orthographiefehler im Abitur. In: M. Kepser, S. Schallenberger & H.-G. Müller (Hrsg.): Neue Wege des Orthographieerwerbs.

Jungmann, T. (2021): Lese- und Rechtschreibförderung. Erscheint in: A. Lohaus & H. Domsch (Hrsg.): Psychologische Förder- und Interventionsprogramme für das Kindes- und Jugendalter. 2. aktual. Aufl. Berlin: Springer-Verlag.

Jungmann, T., Miosga, C. & Neumann, S. (2021): Lehrersprache und Gesprächsführung in der inklusiven Grundschule. München: ERV.

Licandro, U. (i. E.). Erzählfähigkeiten von Kindern mit und ohne Förderbedarf in der Zweitsprache Deutsch. In: Forschung Sprache.

Publikationen der Beteiligten des Forschungsclusters (clusterbezogene Auswahl)

2020

Kleinschmidt-Schinke, K. (2020): Lehrerseitiges adaptives Sprachhandeln durch mikro- und makrointeraktionale Stützmechanismen als Aspekt von Pedagogical Language Knowledge? In: K. Schindler & F. Schmidt (Hrsg.): Wissen und Überzeugungen von Deutschlehrkräften. Aktuelle Befunde in der deutschdidaktischen Professionsforschung. Berlin u. a.: Peter Lang, 205–228.

Schlechtweg, M. (Hrsg.). 2020. The learnability of complex constructions: A cross-linguistic perspective (Trends in Linguistics: Studies and Monographs 345). Berlin: De Gruyter

Publikationen der Beteiligten des Forschungsclusters (clusterbezogene Auswahl)

2019

Goschler, J. (2019): Metaphors in educational texts: A case study on history and chemistry teaching material. In: Yearbook of the German Cognitive Linguistics Association 6, 79–92.

Schouwenaars, A., Finke, M., Hendriks, P., & Ruigendijk, E. (2019). Which questions do children with cochlear implants understand? An eye-tracking study. Journal of Speech, Language, and Hearing Research, 62(2), 387-409. doi:10.1044/2018_JSLHR-H-17-0310 

Publikationen der Beteiligten des Forschungsclusters (clusterbezogene Auswahl)

2018

Kleinschmidt-Schinke, K. (2018): Die an die Schüler/-innen gerichtete Sprache (SgS) – Studien zur Veränderung der Lehrer/-innensprache von der Grundschule bis zur Oberstufe. Berlin, Boston: de Gruyter.

Schlechtweg, Marcel (2018). Memorization and the compound-phrase distinction: An investigation of complex constructions in German, French and English (Studia Grammatica 82). Berlin: De Gruyter.

Publikationen der Beteiligten des Forschungsclusters (clusterbezogene Auswahl)

2017

Bredel, U., Fuhrhop, N. & Noack C. (2017): Wie Kinder lesen und schreiben lernen. 2. Aufl. Tübingen: Francke.

Goschler, J. (2017). Syntaxerwerb bei ein- und mehrsprachigen Schüler/innen. In: Zeitschrift für Angewandte Linguistik (ZfAL) 66 (1), 59–77.

Peters, J., Heeringa, W. & Schoormann, H. (2017): Cross-linguistic vowel variation in trilingual speakers of Saterland Frisian, Low German, and High German. In: The Journal of the Acoustical Society of America 142, 991–1005.

Ruigendijk, E. and Friedmann, N. (2017) A Deficit in Movement-Derived Sentences in German-Speaking Hearing-Impaired Children. Front. Psychol. 8:689. doi: 10.3389/fpsyg.2017.00689

Publikationen der Beteiligten des Forschungsclusters (clusterbezogene Auswahl)

2016

Fuhrhop, N., Carroll, R., Drews, C. & Ruigendijk, E. (2016): Sind die Buchstabenformen eine Lesehilfe? In: Mitteilungen des Germanistenverbandes. Special Issues ‚Der Gute Leser‘ 63 (2), 119–128.

(Stand: 16.06.2021)