Navigation

Skiplinks

Exkursionsportal Energieparcours-Nordwest.de

Kontakt

Projektkoordination:

Dr. Verena Niesel  veqgrenvoka.niessjnl4el@uoydzel.de

Didaktisches Zentrum

Projektleitung:

Prof. Dr. Michael Komorek: miw2nucchanzcqrel.rzlkomyyheqorek@uozmxl.de

Physikdidaktik

Zielgruppe der im Rahmen dieses Projekts entwickelten Exkursionen sind Schulklassen. Ausführliche Informationen über Inhalte und Buchungsmöglichkeiten der Exkursionen finden Sie hier:

https://uol.de/energieportal/energieparcours-nordwest/

Der Energieparcours-Nordwest umfasst die Entwicklung und das Angebot fachdidaktisch ausgearbeiteter Exkursionen von Schulklassen zu regionalen Energiestandorten. Dazu zählen Unternehmen und andere Institutionen, die Energie umwandeln oder spezifisch nutzen

Ziel des Energieparcours-Nordwests ist es, dass Schülerinnen und Schüler fundierte Einblicke in die Energiebranche gewinnen. An den Energiestandorten können sie anschaulich und in authentischen Kontexten Fragestellungen aus dem Bereich der Energieversorgung und -nutzung erarbeiten.

Nach dem Besuch mehrerer dieser Energiestandorte können die Schülerinnen und Schüler verschiedene Wege der Energienutzungen vergleichen und deren Vor- und Nachteile für nachhaltige Entwicklungsprozesse selbst erkennen und bewerten. Ziel ist es, die "Energiekompetenz" der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln, zu der fachliche Kompetenz, aber auch die Kompetenz in der Bewertung von Energieversorgung gehören.

Alle Exkursionsangebote sind so aufbereitet, dass die Aspekte der CO2-Emmissionen und der regenerativen Energie zur Diskussion kommen. Auch die damit verbundenen Dilemmata werden thematisiert (z. B. Nutzung von Biogasanlagen mit Mais-Monokulturen versus Biodiversität oder die Nutzung von Windenergie im Bezug auf ökologischen Aspekte wie Vogelzug). 

Neben dem naturwissenschaftlichen und technischen Zugang werden auch Themen der Ökonomie (Energie als Ware) und soziale Askpekte (Zugang zu Erneuerbaren Energien) bei den Exkursionen aufbereitet.

Laufzeit

2012 -2015

Förderung

Programm Zukunft  und Innovation Niedersachsen des Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft , Arbeit und Verkehr

diz-eldjWebmasuzp+nterkf (diz@5wunoz86si-oldeqpnburg.de) (Stand: 10.09.2018)