Navigation

Kontakt

Team der Pädagogischen Woche

Dr. Verena Niesel

0441 798-4080

Ina Becker

 0441 798-2015
 

Postadresse:
Didaktisches Zentrum der Universität Oldenburg
Ammerländer Heerstr. 114 - 118
26129 Universität Oldenburg

Grußwort

Liebe Besucherinnen und Besucher der Pädagogischen Woche,

Bildung heißt Zukunft. Schulen und Hochschulen stellen die Weichen. Setzen Signale, wohin wir wollen. Weichen für einen gemeinsamen Weg.

Die Reform der Ausbildung für Grund-, Haupt- und Realschullehrerinnen und -lehrer, unter der Kurzformel "GhR300" diskutiert, ist auf diesem Weg ein gutes und sinnvolles Konzept. Noch stärker als bisher wird die damit verbundene Verlängerung des Studiums um ein Jahr die Universität, die Schulen und die Studienseminare miteinander verknüpfen. Das Praxissemester, in dem die Studierenden das im Studium erworbene Wissen in den Schulalltag einbringen können, bedeutet für alle Beteiligte eine große Herausforderung, der wir uns nur in gemeinsamer Verantwortung stellen können. In Kooperation mit den Studienseminaren wird die Universität Begleitveranstaltungen anbieten.

Gemeinsam werden wir Ideen entwickeln, wie Mentoren in den Schulen unsere Studierenden in diesem Ausbildungsabschnitt hilfreich zur Seite stehen. Die Phasen der Lehrerbildung greifen hierbei eng ineinander - so, wie wir es uns lange gewünscht haben. Phasenübergreifende Zusammenarbeit schließt natürlich auch die Lehrerfortbildung ein und betrifft damit das Ziel, um das es in der Pädagogischen Woche geht, die das Didaktische Zentrum und das Oldenburger Fortbildungszentrum in bewährter Form gemeinsam ausrichten. Dass das Fortbildungszentrum im Rahmen der Neuausrichtung der niedersächsischen Lehrerfortbildung in diesem Jahr in ein "Kompetenzzentrum für Lehrerbildung" umgewandelt wird, ist ein wichtiger Schritt, zu dem ich an dieser Stelle herzlich gratuliere.

"Ausgelernt!?" lautet das Motto der diesjährigen Pädagogischen Woche. Vor allem das Fragezeichen ist hier ganz bewusst gewählt. Denn: Bildungsanforderungen und -prozesse wandeln sich ständig - basierend auf neuen Forschungserkenntnissen, veränderten gesellschaftlichen Herausforderungen und praktischen Erfordernissen und Erfahrungen des Schullebens. So wie sich unsere Lehrerbildung diesen Herausforderungen stellen muss, so sind auch die Lehrerinnen und Lehrer gefragt, offen für neue Wege zu sein. Daher kann die Antwort auf die Frage "Ausgelernt?" auch nur heißen: "Niemals!"

Im Sinne eines lebenslangen Lernens bietet die Pädagogische Woche zahlreiche hochinteressante und spannende Fortbildungsveranstaltungen an. Ich wünsche Ihnen viele Anregungen und Erkennt-nisse, die sich im Schulalltag anwenden und umsetzen lassen.

Den Organisatorinnen und Organisatoren gilt mein herzlicher Dank für die - wie immer - exzellente Planung und Durchführung der Pädagogischen Woche.

Herzliche Grüße

Ihre

Prof. Dr. Babette Simon, Präsidentin der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

diz-We0n9fbm1rvastercp8 (diz@giyi2uniwv8-olhqqhvdenbdzfyurg.de) (Stand: 07.11.2019)