Navigation

Erweitertes Führungszeugnis GHR 300

Kontakt

Susanne de Vries

0441 798-3035

A04 1-120

 nach Vereinbarung

 

Besucheranschrift

Uhlhornsweg 84, 26129 Oldenburg
Gebäude A04 1-120

Postanschrift

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 
Didaktisches Zentrum
Ammerländer Heerstr. 114-118
26129 Oldenburg

Für Studierende im GHR 300 gelten besondere Anforderungen hinsichtlich des Nachweises bestimmter Dokumente in der Schule. Gemäß Runderlass „Regelungen in Schulen und Studienseminaren zur Durchführung der Praxisphase der Masterstudiengänge für das Lehramt an Grundschulen und das Lehramt an Haupt- und Realschulen“ (RdErl. d. MK 35 – 84110/23 – VORIS 20411) müssen Studierende ein erweitertes Führungszeugnis für private Zwecke nach § 30a des BZRG zur Einsichtnahme vorlegen, sobald sie der Praktikumsschule zugewiesen sind – spätestens jedoch bis zu einer Woche nach Beginn des Praxisblocks.

Auszug aus dem Runderlass zu „Regelungen in Schulen und Studienseminaren zur Durchführung der Praxisphase der Masterstudiengänge für das Lehramt an Grundschulen und das Lehramt an Haupt- und Realschulen“ (RdErl. d. MK v. 1.8.2014 – 35 – 84110/23 – VORIS 20411) § 5 Abs. 1:

Auszug aus dem Bundeszentralregistergesetz § 30a

§ 30 a BZRG – Antrag auf ein erweitertes Führungszeugnis (1) Einer Person wird auf Antrag ein erweitertes Führungszeugnis erteilt, 1. wenn die Erteilung in gesetzlichen Bestimmungen unter Bezugnahme auf diese Vorschrift vorgesehen ist oder 2. wenn dieses Führungszeugnis benötigt wird für a) die Prüfung der persönlichen Eignung nach § 72a des Achten Buches Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe – b) eine sonstige berufliche oder ehrenamtliche Beaufsichtigung, Betreuung, Erziehung oder Ausbildung Minderjähriger oder c) eine Tätigkeit, die in einer Buchstabe b vergleichbaren Weise geeignet ist, Kontakt zu Minderjährigen aufzunehmen. (2) Wer einen Antrag auf Erteilung eines erweiterten Führungszeugnisses stellt, hat eine schriftliche Aufforderung vorzulegen, in der die Person, die das erweiterte Führungszeugnis vom Antragsteller verlangt, bestätigt, dass die Voraussetzungen nach Absatz 1 vorliegen. Im Übrigen gilt § 30 entsprechend.

Weitere Vorlagen für Studierende: Verschwiegenheitserklärung GHR 300 Erklärung über die Belehrung gemäß § 35 Infektionsschutzgesetz (IfSG)

diyjnz-We9nbmyiaas1drtte+/tyrpbtvd (diz@uni-ol9lldenqfveburg.de) (Stand: 07.11.2019)