Navigation

Praktikumsfahrplan P 1

Überschrift

Förderdiagnostisches Praktikum MM 11

Anrechnung 

Es ist nicht möglich, eine außerhalb der in der Praktikumsordnung festgelegten Regelung abgeleistete praktische Tätigkeit als Teil der Vorgaben für den erfolgreichen Abschluss des Praxismoduls MM 11 anerkennen zu lassen.

Modulbeauftragter (Fachpraktikum Schule / MM 11):
Prof. Dr. Friedrich Linderkamp
frcgie7mdrich.linderkt709iamp@uolp1.daxww1eb2

Anmeldung

Das Anmeldeverfahren zum Förderdiagnostischen Praktikum und die Zuordnung der Studierenden  zu den Schulen werden auf der Grundlage von Vereinbarungen mit der Landesschulbehörde über das Didaktische Zentrum (diz) und in Abstimmung mit den Modulverantwortlichen und den Schulen geregelt. Die Anmeldung erfolgt im ersten Semester. Die praktische Tätigkeit wird ebenfalls immer im ersten Semester durchgeführt, dauert 3 Wochen und beginnt darüber hinaus i.d. R. im Februar. Das Praktikum findet i.d.R. in der veranstaltungsfreien Zeit nach dem Ende der Lehrveranstaltungen des Wintersemesters und vor Beginn der Osterferien an den Schulen statt. Es kann jedoch auch semesterbegleitend durchgeführt werden.
Die Anmeldung zum Praxismodul erfolgt im Oktober im diz (Raum A 4 1-130, bei Elke Kureck). Der genaue Termin wird über Aushänge in der Uni und im Internet unter Aktuelle Termine sowie über StudIP bekannt gegeben. Die Zuordnung wird im diz durch Aushang bis Mitte November bekanntgegeben. Bei der Anmeldung können Sie Wünsche mit Blick auf Mitstudierende, mit denen Sie das Praktikum zusammen absolvieren möchten und die regionale Zuordnung äußern. Solche Wünsche werden, soweit möglich, berücksichtigt. (Härtefälle werden - sofern sie nachgewiesen wurden) bei dieser Zuordnung bevorzugt behandelt.

Kontakt zur Praktikumsschule

Nach dem Erhalt der offiziellen Zuweisung (wird im Vorbereitungsseminar verteilt) und vor dem Beginn Ihres Praktikums stellen Sie unmittelbar einen Kontakt zur Praktikumsschule (möglichst durch einen Besuch der Schule) her. Die Absprachen zu den Zielen und zur Organisation werden von Ihnen vor Antritt des Schulpraktikums in einem Exposé zusammengefasst und mit den betreuenden Lehrerinnen oder Lehrern in der Schule und den Lehrenden an der Universität abgestimmt.

Zeitlicher Verlauf

Begleitende Lehrveranstaltung 

Die Begleitveranstaltung zur praktischen Tätigkeit im Rahmen des Praktikumsmoduls MM 11 findet immer im 1. Semester statt. Die praktische Tätigkeit wird ebenfalls immer im 1. Semester durchgeführt und beginnt darüber hinaus i. d. R. im Februar.  Das Praktikum findet in der Regel in der veranstaltungsfreien Zeit nach dem Ende der Lehrveranstaltungen des Wintersemesters und vor Beginn der Osterferien an den Schulen statt, es kann jedoch auch semesterbegleitend durchgeführt werden.

Zur Bewertung des Praktikums

Sie erhalten eine "Bescheinigung über die Ableistung des Praktikums" auf der von der Schule bestätigt wird, dass keine erheblichen Bedenken gegen eine spätere erfolgreiche Tätigkeit im Schuldienst bestehen.

Das Praxismodul ist bestanden wenn

  • an der vorgeschriebenen Mindestanzahl an Terminen der Begleitveranstaltung aktiv teilgenommen wurde,
  • die Ableistung der praktischen Tätigkeit im vorgeschriebenen Zeitrahmen durch die jeweilige Schule schriftlich bestätigt wurde und 
  • der vorgelegte Praktikumsbericht durch die betreuende Lehrende/den betreuenden Lehrenden qualitativ als ausreichend angesehen wurde.
dizde5g-Wpesebmaquster (diz@uni-qkoldenburigmg.de) (Stand: 07.11.2019)