Navigation

Skiplinks

Auslandspraktika

Auslandspraktika (schulisch)

Hier werden verschiedene Projekte und Initiativen aufgeführt, die (schulische) Auslandspraktika unterstützen. Die Sammlung wird ständig fortgeführt.

Beratungsservice an der Uni Oldenburg:

Der Career Service der Universität Oldenburg bietet einen extra Beratungsservice für Auslandspraktika an.

PASCH-Projekt:

PASCH steht für die Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ und ist eine Initiative des Auswärtigen Amtes in Zusammenarbeit mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA), dem Goethe-Institut (GI), dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) und dem Pädagogischen Austauschdienst (PAD) der Kultusministerkonferenz. Sie vernetzt weltweit mehr als 1.700 Schulen, an denen Deutsch einen besonders hohen Stellenwert hat.

Für Lehramtsstudierende besteht die Möglichkeit, ein Praktikum an PASCH-Schulen im Ausland zu absolvieren. 

EasyGo - easyCome:

Das internationale Mobilitätsprogramm easyGo-easyCome bietet angehenden und aktiven LehrerInnen und SozialarbeiterInnen die Möglichkeit zu einem Praktikum in folgenden strukturschwachen Ländern:

Burkina Faso, Niger (französisch
Äthiopien, Bosnien-Herzegowina, Kenia, Namibia, Nepal, Philippinen, Südafrika, Tansania, Thailand (englisch)
Nicaragua, Argentinien, Mexiko (spanisch)
in Kürze: Brasilien (portugiesisch)

Hierbei besteht für Studierende die Möglichkeit, das Auslandspraktikum als studienrelevante Leistung (Schulpraktika) von Universitäten anerkennen zu lassen.

diz-0n+fWebmastertnul7 (diz@uni-oldepinburg.dedwnjw) (Stand: 10.09.2018)