Navigation

Skiplinks

Institut für Germanistik  (» Postanschrift)

A10-3-301 (» Adresse und Lageplan )

montags, 15:00-16:00 Uhr, Anmeldung über Stud. IP

vorl.freie Zeit:12.02.2019, 11.00-12.00 Uhr 19.02.2019, 11.00-12.00 Uhr 12.03.2019, 11.00-12.00 Uhr 19.03.2019, 11.00-12.00 Uhr Anmeldung über Stud.IP

Institut für Kunst und visuelle Kultur  (» Postanschrift)


Ella Margaretha Karnatz


Curriculum Vitae

2005-2011: Studium der Germanistik und Geschichte an der Carl von Ossietzky Universität in Oldenburg (Abschluss 2011: M.Ed.)

2013-2015: Lehrkraft für besondere Aufgaben in der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

2015-2018: Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Sabine Kyora (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)

2018-2019: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Fachbereich Kinder- und Jugendliteraturwissenschaft (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg)

Publikationen

„,Ich kann ja gar kein Buch schreiben‘. Schriftstellerische Inszenierungen in deutschen Late-Night-Shows“, in: Kyora, Sabine (Hrsg.): Subjektform ‚Autor‘? Inszenierungen von Autorinnen und Autoren als Praktiken der Subjektivierung, Bielefeld: transcript 2014, S. 267 – 280.

„Wie bändigt man den ‚schwarzen Hund‘? Über die literarische Metapher für Depression in der europäischen Literaturgeschichte“ (in Vorbereitung)

Vorträge

„‘Ich kann ja gar kein Buch schreiben‘. Schriftstellerische Inszenierungen in Late-Night-Shows“, Vortrag auf der internationalen Tagung „Subjektform ‚Autor‘. Inszenierungen von Autorinnen und Autoren als Praktiken der Subjektivierung“  an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, September 2012 (gefördert durch das DFG-Graduiertenkolleg „Selbst-Bildungen“).

„Selbst- und Fremdinszenierungen deutschsprachiger Autorinnen und Autoren um 2000 – eine Projektskizze“, Vortrag auf der Internationalen Doktoranden-Tagung an der Nikolaus-Kopernikus-Universität Toruń, Oktober 2012.

„Wie bändigt man den ‚schwarzen Hund‘? Über (Schreib-)Techniken zum Umgang mit Depressionen und Suizidalität in Michael Köhlmeiers Zwei Herren am Strand“, Vortrag bei dem Workshop „Ästhetik des Depressiven“ an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, Dezember 2017.

„Zur Analyse von Webauftritten von Schriftstellerinnen und Schriftstellern - methodische Überlegungen“, Vortrag auf der Tagung „Literarische Praktiken der Gegenwart. Autorschaft und autofiktionales Schreiben im digitalen Raum“, September 2018 (gefördert durch das DFG-Graduiertenkolleg „Selbst-Bildungen“).

„‚Genreautorinnen und -autoren‘ und ihre Präsenz im deutschsprachigen literarischen Feld der Gegenwart“, Vortrag im deutsch-polnischen Forschungskolloquium für Nachwuchswissenschaftler, Magdeburg 2018.

Germanist2ekuoik-Wsxdebmasterr0dv (eske.tsbroxabjqeren@ulool.zfzcbde) (Stand: 11.12.2018)