Navigation

Kontakt

Projektgruppe EmBrAAC

Ziel

A Correct-by-Construction Emergency Breaking Assistent for Fully Autonomous Cars

In der Zukunft sollen Fahrzeuge autonom fahren können, um die Sicherheit, Effizienz und den Komfort im Straßenverkehr zu erhöhen. Autonomes Fahren ist dabei schon längst ein relevantes Thema in der Forschung und der Industrie.

Um die Sicherheit jedoch zu erhöhen, müssen die Assistenzsysteme bei unvorhergesehenen Ereignissen zuverlässig reagieren können. Dabei stellen sich einige Herausforderungen.

An dieser Stelle knüpft das Ziel dieser Projektgruppe EmBrAAC (A Correct-by-Construction Emergency Breaking Assistent for Fully Autonomous Cars) an. Mit einem zur F1/10th Challenge ähnlichem autonomen Fahrzeug und einer Vielzahl an Sensoren soll ein Notbrems- und Ausweichassistent unter Verwendung der Correct-By-Construction Design Methodik entwickelt werden. Welche Techniken und Technologien verwendet werden, ist in den entsprechenden Unterseiten vorgestellt.

Webmaster (marc2n6fo.pfsgrawundpkan7er@uol.de) (Stand: 21.08.2020)