Navigation

Vergleich komponentenbasierter Frameworks zur Integration von Software-Reengineering Werkzeugen

Masterarbeit in der Abteilung Softwaretechnik



Motivation

Anwendungssysteme unterliegen laufenden Veränderungen welche einen Qualitätsverlust zur Folge haben können. Software-Reengineering Maßnahmen werden durchgeführt um dem Qualitätsverlust von Softwaresystemen entgegen zu wirken. Zur Durchführung der notwendigen Software-Reengineering Maßnahmen existieren unterschiedliche Werkzeuge. Jedes der Werkzeuge deckt dabei einen bestimmten Teilbereich der insgesamt durchzuführenden Maßnahmen ab. Durch Integration der einzelnen Werkzeuge kann die Erfüllung aller Aufgaben erreicht werden. Als Lösungsansatz für die Integration steht die komponentenbasierte Softwareentwicklung zur Verfügung.


Aufgabenstellung

Im Rahmen dieser Arbeit sollen Komponenten-Frameworks bezüglich ihrer Eignung zur Integration der Werkzeuge miteinander verglichen werden. Hierfür müssen unteranderem geeignete Kriterien aufgestellt, Komponenten-Frameworks identifiziert und verglichen werden.

Ziel der Arbeit ist es somit die identifizierten Komponenten-Frameworks mit Hilfe der Kriterien gegeneinander abzuwägen und eine Handlungsempfehlung für den Integrationsprozess auszusprechen.


Betreuer
Prof. Dr. Andreas Winter (winter@se.uni-oldenburg.de)
M.Sc. Jan Jelschen (jelschen@se.uni-oldenburg.de)

Related Projects
Logo Software Evolution
Software evolution research is a major focus of the software engineering group, and has been exercised through participation in software migration and software quality projects like SOAMIG and Q-MIG. Tools and techniques of software evolution have also been applied towards achieving energy efficiency in software. Modernizing legacy systems is, due to their size and complexity, only feasible with a high degree of automation. Thus, a major challenge of the field is the provision of integrated tool support. This is addressed by research on software evolution services, and the toolchain-building framework SENSEI.
 
Logo Software Evolution Services – The SENSEI Approach
Software evolution research is a major focus of the software engineering group, and has been exercised through participation in software migration and software quality projects like SOAMIG and Q-MIG. Tools and techniques of software evolution have also been applied towards achieving energy efficiency in software. Modernizing legacy systems is, due to their size and complexity, only feasible with a high degree of automation. Thus, a major challenge of the field is the provision of integrated tool support. This is addressed by research on software evolution services, and the toolchain-building framework SENSEI.
 


Webozhsmasterdhjt (meier@se/rrj.unihxl+u-oijrqdldecb9nburg.codebdc7q) (Changed: 2019-04-05)