Navigation

Skiplinks

Extraktion von Modellen aus LaTeX

Bachelorarbeit in der Abteilung Softwaretechnik



Motivation

In der Softwaretechnik werden bestehende Daten durch Modelle beschrieben. Modelle sind auf technischer Ebene Graphen, in denen jedes Datum durch einen Knoten und die Zusammenhänge zwischen diesen Daten durch Kanten beschrieben werden. Auf diese Weise können Analysen der Daten auf der besser zugänglichen Graph-Struktur durchgeführt werden. Außerdem können Refactorings leichter auf dem Graphen als auf unstrukturiertem Texten oder Daten durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist jeweils, dass die zu analysierenden Daten als Modell (Graph) vorliegen.


Aufgabenstellung

Für Texte, die mit LaTeX geschrieben sind, trifft diese Voraussetzung nicht zu. Ziel dieser Abschlussarbeit ist es deshalb, Texte aus LaTeX in Modelle zu übertragen und das dafür nötige Metamodell zu definieren.

Zusätzlich zu einer initialen Datentransformation sollen Änderungen synchronisiert werden: Ändern sich die Texte im LaTeX-Dokument, sollen diese Änderungen in das LaTeX-Modell übertragen werden. Ändern sich die Daten im LaTeX-Modell, sollen diese Änderungen in das LaTeX-Dokument synchronisiert werden. Diese Synchronisierung ist notwendig, damit die LaTeX-Texte weiter genutzt werden können und gleichzeitig die Modelle aktiv verwendet werden können.


Betreuer
Prof. Dr. Andreas Winter (winter@se.uni-oldenburg.de)
M.Sc. Johannes Meier (meier@se.uni-oldenburg.de)
Dr. Christian Schönberg (christian.schoenberg@uni-oldenburg.de)

Related Projects
Model Consistency ensured by Metamodel Integration (MoConseMI)

In multi-perspective software development, several perspectives exist presenting different views on the developed artefacts. Because some perspectives handle the same data and all the data have relationships between each other, there is a strong need for synchronization of the data between different perspectives. To solve this problem, this project aims at developing and validating a method for integrating the single metamodels of each perspective into one integrated single underlying metamodel (SUMM).

 
Graph Technologies
Graphs and algorithms using graphs as data structure allow the flexible creation, analysis, and storage of information. Main advantage is the high performance of searching within typed graphs which allows the usage of graphs conform to a graph schema in software engineering for lots of purposes. This research area targets approaches, techniques, and tools to create, improve, analyze, and store graphs, graph schemas, and graph algorithms.
 
Metamodeling and Model Based Engineering
Modeling and Metamodeling allow the graph-based creation, analysis, and storage of information. Model Based Engineering summerizes these and further techniques which use models as first-order objects. This research area targets approaches, techniques, and tools to create, improve, analyze, and store models conform to metamodels among the whole software life cycle.
 


Webmastujjxter (meitoer@se.cyzfuni-oldenburkehag.de) (Changed: 2018-10-10)