Theses

Gamification für Werkzeuge im Selbststudium

Bachelor- oder Masterarbeit in der Abteilung Softwaretechnik



Motivation

Im Rahmen der Programmier- und Modellierungsausbildung hat das Selbststudium einen hohen Stellenwert. Programmier- und Modellierfähigkeiten können nicht durch passives Lernen erworben werden, sondern benötigen ein aktives Auseinandersetzen mit der Materie. Dafür soll den Studierenden eine Plattform zum Selbststudium zur Verfügung gestellt werden, auf der sie zeitnah Rückmeldungen zu Fehlern und Problemen ihrer Programmier- und Modellierungslösungen erhalten.

Gamification-Ansätze können dabei eine Möglichkeit sein, um die Nutzung von solchen Werkzeugen im Selbststudium zu verstetigen und über das eher negativ empfundene Feedback hinaus Motivation für die Nutzung zu liefern.


Aufgabenstellung

Ziel dieser Abschlussarbeit ist es daher, bestehende Gamification-Ansätze zu recherchieren, ihre Anwendbarkeit im Rahmen des Selbststudiums im Bereich Modellierung und Programmierung zu bewerten und einzelne Ansätze zu realisieren und praktisch zu validieren.


Betreuer
Prof. Dr. Andreas Winter ()
Dr. Christian Schönberg ()

Related Projects
Logo Innovation plus

In der Programmier- und Softwaretechnikausbildung ist neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen ein wichtiger Aspekt die praktische Anwendung und Umsetzung der gelernten Konzepte durch die Studierenden. Dabei geht es um Programmierung und Modellierung von einfachen bis zu komplexen Aufgaben als Aspekte der Softwareentwicklung. Primärziel des Projektes ist es, den Studierenden eine Plattform zum Selbststudium bereitzustellen, auf der sie zeitnah Rückmeldungen zu Fehlern und Problemen ihrer Programmier- und Modellierungslösungen erhalten, die aber gleichzeitig durch Automatisierung für bis zu 500 Studierende einer Veranstaltung skaliert. Die Plattform soll sowohl für Einzelarbeit als auch für Team-basierte Entwicklungsmethoden wie Pair-Programming oder kollaborative Modellierung ausgelegt sein.

 


(Changed: 2021-04-30)