Theses

Time is Fake

Bachelorarbeit in der Abteilung Softwaretechnik



Motivation

Die Zeit ist für den Großteil der Menschheit von großer Bedeutung. Fast jeder richtet sein Leben danach aus. Die Zeitmessung ist ein wichtiger Bestandteil der modernen Gesellschaft und erlaubt es unter anderem, Ordnung innerhalb dieser zu wahren. Mit Time is Fake möchte der Künstler Michael Olsen den Gedanken vermitteln, dass Zeit eine Illusion sei und damit die Bedeutung des Zeitbegriffs relativieren. Im Zentrum dieser Idee steht eine vierflächige Uhr, welche durch zufällig ausgeführte Bewegungsmuster die Rolle eines Harlekins einnimmt und so dem Betrachter die Idee vermittelt.

Während normale Uhren sich stets im Uhrzeigersinn bewegen, bewegen sich die Zeiger hier willkürlich. Bei den Bewegungen der Zeiger gibt es keinen Bezug zwischen den Uhren, sowie zwischen den Zeigern der Uhren. Zusätzlich soll bei Bedarf die korrekte Uhrzeit angezeigt werden können. Dabei kommt pro Uhr ein Display zum Einsatz, das in der Lage ist Texte anzueigen.


Aufgabenstellung

Im Rahmen dieser Arbeit soll eine Uhr entwickelt werden, die mindestens vier Ziffernblätter unterstützt und dabei dieses Bild der Zeit an den Betrachter weitergeben kann. Die Realisierung der Uhr wird auf Basis von Microcontrollern und einem Einplatinenrechner vorgenommen. Dafür werden mögliche Hardwarekomponenten untersucht und hinsichtlich ihrer Eignung und Kompatibilität untereinander bewertet.

Zwei besonders wichtige Aspekte bei der Entwicklung des Systems sind Erweiterbarkeit und Flexibilität. Das System soll so entworfen werden, dass zum einen die implementierten Bewegungsmuster der Uhrzeiger durch weitere ergänzt werden können. Zum anderen sollen möglichst leicht weitere Uhren, die sich durch eine unterschiedliche Funktionsweise auszeichnen können, in das System integriert werden können. Zudem sollen verschiedene Displaytypen unterstützt werden, die auch möglichst leicht auszuwechseln sein sollen. Durch diese Anforderungen soll so ein System entstehen, das mit einer Steuerung und möglichst wenigen Ergänzungen unterschiedliche Uhren unterstützt.


Betreuer
Prof. Dr. Andreas Winter ()
M.Sc. Ruthbetha Kateule ()

Related Projects
Time is Fake

„Time is fake“ ist ein Kunstwerk des Oldenburger Künstlers und Kunsttechnikers Michael Olsen aus den Jahren 2016 – 2018, das mit softwaretechnischer Unterstützung der Abteilung Softwaretechnik realisiert wurde und dabei als Beispiel für verteilte und plattformübergreifende Entwicklung dient.

 


(Changed: 2021-04-30)