The dates and events shown here are dynamically displayed from Stud.IP.

Therefore, if you have any questions, please contact the person listed under the item Lehrende/DozentIn (Lecturersdirectly.

VA-Details

Semester: Winter term 2020

10.05.223 Gendered Entrepreneurship and Innovation -  


Veranstaltungstermin

  • Montag: 10:15 - 13:45, wöchentlich (19.10.2020 - 01.02.2021)

Beschreibung

Gender als Ressource für Innovation in Start-ups & Unternehmertum?
Analysiere und erforsche es auf eigene Faust!
Praxisorientiert und mit Hilfe von qualitativen Forschungsmethoden werden solche Start-ups und ihre Gründerpersonen analysiert, die ihre Innovationen über Genderfaktoren generieren. Im Zentrum der Start-ups stehen also bspw. Produkte/ Dienstleistungen etc., die Geschlechterrollen/ Geschlechtsidentitäten/ das Geschlechterverhältnis fokussieren.

Die einzelnen Fälle werden eigenständig (allein oder als Forschungsteam) recherchiert, analysiert und schließlich als Case Studies ("Teaching Cases") aufgearbeitet.
Fachliche Inputs liegen insbesondere im Bereich von Innovation, Entrepreneurship und Gendered Innovations ("Gender als Ressource") sowie im Bereich der Forschungsmethoden.
Im Seminar wechseln sich einzelne Präsenztermine mit (Team Coachings und fachlicher Input) mit Phasen des begleiteten Selbststudiums (Forschungsphasen) ab.

DozentIn

Studienbereiche

  • Studium generale / Gasthörstudium

SWS
4

empfohlenes Fachsemester
--

studienbeitragfinanziert
Ja

Anzahl der freigegebenen Plätze für Gasthörende
6

Für Gasthörende / Studium generale geöffnet:
Ja

Hinweise zum Inhalt der Veranstaltung für Gasthörende
Voraussetzungen: Interesse an forschungsorientiertem Arbeiten und innovativen Lehr-Lern Methoden (bspw. Team Coaching). Lernorganisation: Einzelne Präsenzseminare wechseln sich mit Phasen des begleiteten Selbststudiums ab. Im Seminar stehen die einzelnen (frei wählbaren) Fallbeispiele im Vordergrund. Über den strukturierten Austausch (Team Coaching) zu den Fällen soll erreicht werden, dass die Studierenden in jeder Sitzung Anregungen und konkrete Hinweise zu ihren Fällen und ihrer Arbeit mitnehmen können. Die Fälle profitieren damit jeweils voneinander und reifen im Laufe des Seminares zu einer tatsächlich anwendbaren Case Study heran, statt in einer Schublade für Modulabschlussarbeiten zu verschwinden. Leistungsnachweis: a) Fallstudie als "Teaching Case" (ca. 10 Seiten) b) Poster über den eigenen Forschungsprozess

(Changed: 2021-04-30)