RESTORE 2050

Kontakt 

Detlev Heinemann, Dr.
Institut für Physik - Universität Oldenburg
D-26111 Oldenburg, Deutschland
Tel: +49 441 - 798 5070
E-mail:

RESTORE 2050

Restore 2050 - Regenerative Stromerzeugung & Speicherbedarf in 2050

Überblick

Im Projekt RESTORE 2050 befassen sich Forscher mit dem künftigen Stromverbundsystem, unter anderem mit der Bedeutung des Übertragungsnetzausbaus, Speichern und Methoden des Lastmanagements für eine stabile Energieversorgung mit wetterabhängigen erneuerbaren Energien.

Eine ausführlichere Beschreibung findet sich auf:

http://forschung-energiespeicher.info/projektschau/gesamtliste/projekt-einzelansicht/95/Stromversorgung_und_Speicherbedarf_im_Jahr_2050/

Das Projekt

  • Titel: Restore 2050
  • Dauer: November 2012 - Oktober 2015
  • Das Projekt wird gefördert durch Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

Konsortium

  • NEXT ENERGY
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Projektkoordinator:

  • NEXT ENERGY

Kontakt:

Dr. Elke Lorenz; Kabitri Nag
Abteilung Energie- und Halbleiterforschung
Institut für Physik - Universität Oldenburg
D-26111 Oldenburg, Deutschland
Tel: +49 441 - 798 3545

(Stand: 21.08.2020)